Beta Version

Cerca

Datum08/03/2018

Newsletter von Vatican News 8.3.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

08/03/2018

Ein COMECE-Kongress im vergangenen Oktober im Vatikan
article icon

Die Kommission der EU-Bischofskonferenzen (Comece) hat einen neuen Präsidenten: Es ist der Luxemburger Erzbischof Jean-Claude Hollerich. Der 1958 geborene Jesuit wurde in Brüssel zum Nachfolger des deutschen Kardinals Reinhard Marx an der Comece-Spitze gewählt.  

BLICKPUNKT PAPST

Der Papst und Kardinal Njue
article icon

Migranten brauchen nicht nur schöne Worte, sondern konkrete Unterstützung. Es sei wichtig, dass sich die katholische Kirche für Migranten und Menschen auf der Flucht einsetze, so Franziskus. 

article icon

Franziskus schreibt im Vorwort eines neuen Buches, anstatt zu jammern, solle man sich Gott zuwenden. Ein Christ sei immer ein Kind Gottes. Deshalb müsse man mit Zuversicht vorwärts schauen.

INSTAGRAM.DSC2082.JPG
article icon

Franziskus hat die Regenten der deutschsprachigen Priesterseminare gebeten, Priesteramtskandidaten „die Nähe Gottes“ spürbar zu machen.  

video icon

Der Papst wünscht sich offene Kirchen für Beichtwillige. Am Freitag eröffnet er mit einer Bußliturgie im Petersdom die Beicht-Aktion "24 Stunden für den Herrn".

Pater Pio
article icon

Das endgültige Programm wurde jetzt bekannt gegeben. Franziskus wird am 17. März in Süditalien u.a. krebskranke Kinder treffen. 

INTERNATIONALER FRAUENTAG

Ordensfrauen vor Frühlingsblumen, die in Italien am 8. März an Frauen verschenkt werden
article icon

Die Botschaft Jesu kann viele Frauen nicht erreichen, weil sie in der Kirche eine Barriere frauenfeindlicher Ablehnung wahrnehmen. Die Kirche zeigt wenig Bereitschaft, Frauen den ihnen zustehenden Platz einzuräumen. 

article icon

Studien zeigen, dass die Philippinnen im internationalen Vergleich gut abschneiden, was Frauenrechte betrifft – dennoch leiden immer noch viele Frauen unter Gewalt.

Pakistanische Frauen haben das Recht, Auto zu fahren - so gibt es die "pink Taxis", eine Taxi-Gesellschaft von und für Frauen.
article icon

Frauen beider Religionen unterstrichen in Pakistan, dass die Frauen dort zwar viele Rechte hätten, sie aber oft nicht durchsetzen könnten. 

article icon

Kurienkardinal Joao Braz de Aviz freut sich, dass der Papst die „Macho-Haltung“ – auch in der Kirche – gegenüber Frauen anprangert.

Die Kirchen wollen schwangeren Frauen eine Alternative zur Abtreibung bieten.
article icon

In Russland bieten die katholische und die russisch-orthodoxe Kirche schwangeren Frauen Unterkünfte an, um so Abtreibungen vorzubeugen. 

BLICKPUNKT VATIKAN

14.04.2017 Via Crucis am Kolosseum
article icon

Bislang betraute der Vatikan in der Regel ausgebildete Theolegen mit den Kreuzwegmeditationen am Kolosseum. Dieses Jahr übernehmen dies Schüler. 

article icon

120 Studierende aus 30 Ländern treffen sich in diesen Tagen in Rom, um Lösungen für weltweite Probleme zu finden – allerdings nicht auf dem Papier, in Erklärungen und Absichten, sondern mit der Tastatur.

Kardinal Gerhard Ludwig Müller
article icon

Der frühere Präfekt der Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, hat die Enzyklika „Humanae Vitae“ von Papst Paul VI. gewürdigt.  

article icon

Papst Franziskus hat über den Titel der Amazonassynode für 2019 entschieden. Das große Bischofstreffen im Oktober 2019 wird den Namen tragen: „Amazonas: neue Wege für die Kirche und für eine integrale Ökologie“.

WEITERE NACHRICHTEN

Ägypten: Saudischer Kronprinz besuchte Markuskathedrale
article icon

Eine wichtige Premiere: Der koptische Papst begrüßte den Gast an seinem Bischofssitz in Kairo. Saudi-Arabien wirbt immer mehr um Christen im Nahen Osten und im Westen. 

article icon

Jacques Clemens aus Belgien wurde 108 Jahre alt. Noch im Alter von 106 Jahren feierte er regelmäßig die Heilige Messe.

Kardinal Christoph Schönborn plädiert für den EU-Beitritt Bosnien-Herzegowinas.
article icon

Für die Enwicklung Bosnien-Herzegowinas und auch für die EU wäre ein Beitritt des Landes vorteilhaft, so der Kardinal. Er plädiert für Einheit und nicht für Trennung. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2018 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.