Newsletter von Vatican News 6.3.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

VaticanNews

Newsletter

06/03/2018

Kardinal Kasper mit Papst Franziskus
article icon

„Von Häresie zu reden, ist abwegig. Der Papst hat eine praktische Doktrin sozusagen etwas erneuert, und zwar durchaus auf der Spur von Johannes Paul II.“ 

HEUTE IM FOKUS

Paul VI. wird Ende Oktober heiliggesprochen.
article icon

Der Vatikan gab jetzt bekannt, dass der Montini-Papst (1963-1978) Ende Oktober ins Verzeichnis der Heiligen eingetragen wird – zum Abschluss der Bischofssynode.  

Der Papst bei der Frühmesse am Dienstag
article icon

Franziskus: „Sich selbst anklagen ist Teil der christlichen Weisheit – die anderen anklagen hingegen ganz und gar nicht! Sich selbst… Gott vergibt uns, wenn wir auch den anderen vergeben.“  

Kardinal Lehmann, hier mit Papst Benedikt in Köln 2005
article icon

Der Gesundheitszustand des 81-jährigen ist „kritisch". Seit September kämpft Lehmann mit den Folgen eines Schlaganfalls und einer Hirnblutung.  

Alte Druckerpresse
article icon

Buchdruck und Reformation waren nicht der Start, sondern nur ein Teil eines großen Bildungsaufbruchs, sagt ein Mainzer Historiker in unserem Interview. 

AUS ALLER WELT

Immer noch flüchten viele Rohingya aus Myanmar.
article icon

„Die Regierung versichert der Welt, dass sie bereit für die Rückkehr der Rohingya sei, während die Sicherheitskräfte sie gleichzeitig weiterhin nach Bangladesch schicken.“ 

article icon

Beispiel Indien: Dort ist das Risiko für ein Mädchen, noch vor ihrem 18. Geburtstag verheiratet zu werden, von 50 auf 30 Prozent gesunken, sagt Unicef.

In Sri Lanka wurde wegen der vielen Gewalttaten zwischen Singalesen und Muslimen nun der Notstand ausgerufen.
article icon

Auseinandersetzungen zwischen der singhalesischen Mehrheitsbevölkerung und der muslimischen Minderheit bringen das Land an den Rand des Bürgerkriegs. 

article icon

74 Prozent aller indischen Fälle werden in der Provinz Punjab verzeichnet; allein im Distrikt Lahore waren es insgesamt 173 in den letzten 30 Jahren.

Totale Zerstörung ist die Folge der Kämpfe in Syrien
article icon

„Ausländische Mächte wollen das Regime wechseln, aber das ist purer Kolonialismus, und zwar wirtschaftlicher Art“, sagt der katholische Erzbischof Gregorios Elias Tabe in unserem Interview.  

article icon

UNO-Helfer konnten wegen des Bombenhagels nur einen Teil der Ladung verteilen. Die meisten medizinischen Hilfsgüter hat das Regime beschlagnahmt.

Die Schüler der Parkland High School trauern um ihre getöteten Mitschüler und Lehrer.
article icon

Trumps Idee, Lehrer zu bewaffnen, wirft nach Ansicht der Bischöfe mehr Probleme auf, als sie löst. Stattdessen schlagen sie u.a. eine strengere Altersbegrenzung beim Waffenkauf vor. 

AUS DEM VATIKAN

Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin, die "Nummer zwei" des Heiligen Stuhles
article icon

Nach den italienischen Wahlen, bei denen eine flüchtlingsfeindliche Partei die größten Zugewinne machte, bekräftigt der Vatikan seine migrantenfreundliche Linie. 

article icon

„Ich habe viele Erinnerungen an Ordensfrauen, die wie stille Engel in die Häuser jener kommen, die sie brauchen, und dort geduldig helfen...“

Franziskus in einem Beichtstuhl des Petersdoms
article icon

Bei einer Bußfeier im Petersdom will sich auch der Papst in den Beichtstuhl setzen. Das tut er öfters mal anonym, erzählt Kardinal Parolin. 

article icon

Der Vatikan hofft auf eine Renaissance der Beichte. Das Thema soll bei der Jugendsynode eine Rolle spielen, sagt der Leiter der „Apostolischen Pönitentiarie“.

HINTERGRÜNDE

Vor allem ärmere Bevölkerungsschichten leiden unter den Kürzungen, die selbst die Mindestsicherung betreffen.
article icon

Die Caritas-Direktoren kritisieren die geplanten Kürzungen der Regierung beim Arbeitsmarktservice AMS. Sie fürchten einen Anstieg von Alters- und Kinderarmut. 

article icon

Er ist am Universitätsinstitut Sophia der Fokolar-Bewegung in Loppiano angesiedelt; der erste Vorlesungszyklus gilt dem orthodoxen Kirchenverständnis.

Kurienkardinal Francesco Coccopalmerio
article icon

Er leitet seit 2007 den Päpstlichen Rat für Gesetzestexte. Traditionell enden für Kurienkardinäle mit 80 Ämter und Mitgliedschaften in Kurien-Einrichtungen. 

NUNTII LATINI

Nuntii Latini
article icon

Jede Woche frisch: Unsere Nachrichten auf Latein. Gero P. Weishaupt übersetzt für Vatican News ausgewählte Meldungen unseres Programms.  

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2018 Secretaria pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.