Beta Version

Cerca

Datum10/03/2018

Newsletter vom 10. März 2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

10/03/2018

Der Papst beichtet
article icon

Ein Bußgottesdienst gehört mittlerweile zum Papstprogramm in der Fastenzeit. Franziskus nahm am Freitagabend auch einigen Gläubigen die Beichte ab.  

PÄPSTE UND PRÄLATEN

Pater Arturo Sosa im Interview mit Vatican News
article icon

Ein Jesuit bleibt immer Jesuit, auch wenn er Papst wird. Das sagte Jesuitengeneral Pater Arturo Sosa in unserem Interview über seinen Mitbruder Franziskus.  

Papst Benedikt XVI.
article icon

„Mit Respekt, aber nachdrücklich“ hat Tarcisio Bertone versucht, den Papst von seinem Rücktritt abzubringen. Das schreibt der frühere Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone in seiner Autobiografie.  

Kardinal Gerhard Ludwig Müller
article icon

Bei einem Vortrag an der Lateranuniversität hat der frühere Präfekt der Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, die Enzyklika „Humanae Vitae“ von ... 

Erzbischof Luis Ladaria Ferrer, Präfekt der vatikanischen Glaubenskongregation
article icon

Die Arbeit an der Glaubenskongregation muss letztlich immer das Heil der Seelen im Blick haben. Das betont der neue Leiter der Glaubenskongregation, Erzbischof ... 

Papst Franziskus
article icon

Papst Franziskus hat die Angehörigen der Westschweizer Gemeinschaft „Brunnen der Barmherzigkeit“ dazu ermuntert, eine „Kultur der Barmherzigkeit“ wachsen zu ... 

AUS DEM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

Nazi-Aufmarsch in Wien nach dem sogenannten Anschluss Österreichs an Hitler-Deutschland
article icon

„Manche Kirchen bejubelten nicht nur den 'Anschluss', sondern trugen auch die NS-Politik voll und ganz mit“: aus einer Erklärung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Österreich.  

Nordlicht über den Lofoten am 3. März
article icon

„Dass Papst Franziskus so deutlich Stellung nahm und die Wirtschaftsstrukturen vor allem in der Finanzwirtschaft kritisierte, hat schon etwas bewegt“, sagt der EKD-Beauftragte für Umweltfragen Hans Diefenbacher in Rom. 

AUS DER WELTKIRCHE

Gerade für Frauen ist die Situation in Zentralafrika kritisch.
article icon

„Sie sind verzweifelt, sie sterben am Hunger“, schildert der Bischof von Bangassou die Lage Dutzender geflüchteter Frauen und Mädchen, die seit einem Jahr auf dem Gelände des Priesterseminars ihr Leben fristen.  

Diese Schülerinnen aus Dapchi konnten der Entführung durch Boko Haram entkommen - viele ihre Mitschülerinnen sind verschollen.
article icon

Der Bischof von Bauchi fordert die nigerianische Regierung nachdrücklich dazu auf, sich für die Freilassung der Schülerinnern einzusetzen, die im Februar von Boko Haram entführt wurden. 

Demonstranten in Bogota fordern die Wiederaufnahme der Friedensverhandlungen mit der ELN-Guerilla
article icon

106 Menschenrechtsaktivisten wurden letztes Jahr in Kolumbien ermordet - ein Drittel mehr als im Vorjahr. Die überwiegende Zahl der Morde ist ungeklärt. 

Wegen der Auseinandersetzungen zwischen Buddhisten und Muslimen benötigen die Muslime zum Gebet den Schutz des Militärs.
article icon

Wegen der anhaltenden Auseinandersetzungen zwischen Muslimen und Buddhisten hat Sri Lanka nun die Moscheen zum Freitagsgebet geschlossen. Bereits vor kurzem war ... 

Ziel der Aktion ist es, Papst Franziskus mit Gebeten zu umgeben.
article icon

Am Sonntag organisiert eine Gruppe polnischer Laien eine Gebetskette für Papst Franziskus zum fünften Jahrestag seiner Wahl. Die Bischofskonferenz findet die Idee super.  

UNSER BUCHTIPP

Festgefrorenes Blatt in einem bayerischen See
article icon

Muss man ein Buch, das ohnehin schon auf der Bestseller-Liste steht, noch mal eigens bei uns loben? Doch – in diesem Fall schon. Denn „Tyll“ von Daniel Kehlmann ... 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2018 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.