Beta Version

Cerca

Datum09/02/2018

Newsletter von Vatican News 9.1.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

09/02/2018

Papst an die Mitglieder der Santa Marta Group
article icon

Franziskus hat das weit verbreitete Übel des Menschenhandels gegeißelt. Bei seiner Audienz für die Mitglieder der Santa Marta Group rief er dazu auf, diese Verbrechen mit allen Mitteln zu bekämpfen. 

BLICKPUNKT VATIKAN

Pater Hans Zollner
article icon

Wache und tatkräftige Kinderschützer an die Schaltstellen der Gesellschaft zu bringen, und zwar weltweit: Das ist das große Ziel eines neuen interdisziplinären Studienkurses an der päpstlichen Uni Gregoriana. Pater Zollner erklärt im Interview mit Vatican News die Details.  

Durst nach Gott, Durst nach Menschen: Alte Kirche im spanischen Oviedo
article icon

„Ich bin nur ein einfacher Priester“: Das nennt man Understatement – der Portugiese José Tolentino de Mendonça ist nämlich nicht nur Priester, sondern auch Dichter von internationalem Ruf. Er wird die diesjährigen Fastenpredigten vor der römischen Kurie halten. 

Pressekonferenz des neuen Buchs
article icon

Die diplomatische Tätigkeit von Papst Franziskus ist geprägt von der ständigen Suche nach Lösungen, um die Konflikte und Probleme der Menschen zu beseitigen. Das schreibt der Leiter der Jesuitenzeitschrift „La Civiltà Cattolica“, Pater Antonio Spadaro, in seinem neuen Buch. 

Die Apostolische Bibliothek im Vatikan
article icon

Eine der wertvollsten Sammlungen von Handschriften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit – die Bibliotheca Palatina – ist nach jahrhundertelanger „Trennung“ virtuell wiedervereint worden: Dazu hat die Universitätsbibliothek Heidelberg in Zusammenarbeit mit der Vatikan-Bibliothek beigetragen. 

BLICKPUNKT BENEDIKT XVI.

Benedikt XVI. und Alfred Xuereb
article icon

Fünf Jahre schon sind vergangenen, seit der damalige Papst Benedikt XVI. ankündigte, er werde auf sein Amt verzichten. Sein ehemaliger Sekretär Alfred Xuereb sagt im Gespräch mit Vatican News, Benedikt habe den Schritt „aus Liebe zur Kirche“ getan. 

WEITERE NACHRICHTEN

Flüchtlinge in Afghanistan
article icon

In Bayern muss ein afghanischer Asylwerber wegen Mordes an einer zum Christentum konvertierten Landsfrau lebenslang in Haft. Das Landgericht Traunstein verurteilte den 30-Jährigen am Freitag und stellte eine besondere Schwere der Schuld fest. 

Kind im Ostkongo
article icon

Kirchliche Hilfsprojekte zur Reintegration im Bürgerkriegsland laufen seit 2004. Wie Caritas international mitteilt, finden weiterhin Rekrutierungen von Minderjährigen durch bewaffnete Gruppierungen statt. 

Wärter in einem Nationalpark in Benin
article icon

Die Bischöfe hoffen, dass die Regierung bald einen Ausweg aus der schweren Wirtschaftskrise findet, damit dann auch politische und soziale Spannungen in Benin wieder abnehmen. 

Proteste gegen das Holocaust-Gesetz
article icon

Der katholische Primas, Erzbischof Wojciech Polak, hat in der polnisch-israelischen Krise um ein „Holocaust-Gesetz“ zu Besonnenheit aufgerufen. 

Fatima
article icon

Besucherrekord 100 Jahre nach den Marienerscheinungen: Der Wallfahrtsdirektor beobachtet eine „Internationalisierung“ des portugiesischen Heiligtums. 

Kinder nach einem Bombenangriff in Saqba in Ost-Ghouta am 8. Februar
article icon

Hunger, Gewalt, Eingesperrtsein: Für Kinder ist das Leben in vielen Teilen Syriens im Moment die Hölle. Darauf macht das UNO-Kinderhilfswerk UNICEF aufmerksam. 

Arbeiter im kolumbianischen Amazonasgebiet
article icon

197 Menschen sind letztes Jahr weltweit wegen ihres Einsatzes für die Umwelt ermordet worden. Darauf macht die Vatikanzeitung L’Osservatore Romano an diesem Freitag aufmerksam. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2018 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.