Beta Version

Cerca

Datum23/02/2018

Newsletter von Vatican News 23.2.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

23/02/2018

Rebecca Bitrus ist die Flucht vor der Terrorgruppe Boko Haram gelungen
article icon

Am Samstag trifft der Papst Ashiq Masih und Eisham Ashiq, den Ehemann und die Tochter der in Pakistan zum Tode verurteilten Christin Asia Bibi, sowie Rebecca Bitrus, die von der nigerianischen Terrorgruppe Boko Haram verschleppt und gequält worden war. 

BETEN UND FASTEN FÜR AFRIKA

08504_18042014.jpg
video icon

An diesem Freitag lädt Papst Franziskus zu einem besonderen Tag des Betens und Fastens ein. Er gilt dem Südsudan und dem Kongo, zwei afrikanischen Staaten, die mit Krieg und Konflikten zu kämpfen haben. 

FOKUS FRANZISKUS

INSTAGRAM.SFO5613.JPG
video icon

Franziskus und seine engsten Mitarbeiter sind aus den Fastenexerzitien aus Ariccia in den Albaner Bergen nach Rom zurückgekehrt. Hier unser aktuelles Video. 

article icon

Das sagte Papst Franziskus zum Abschluss der Besinnungstage, die er eine knappe Woche lang mit den Spitzenvertretern der Römischen Kurie gehalten hat.

Blick auf die Unglückstelle
article icon

Am 21. Februar war bei Arequipa in Peru aus bislang ungeklärter Ursache ein Bus etwa 80 Meter tief in einen Abgrund gestürzt. Mehr als dreißig Menschen starben. 

AUS DEM VATIKAN

article icon

Die französische Kinderpsychiaterin Catherine Bonnet gehört nicht mehr der päpstlichen Kinderschutzkommission an, weil sie für ein zweites Mandat nicht zur Verfügung stand.

Clericus Cup 2018
article icon

16 Mannschaften machen beim diesjährigen Clericus Cup in Rom mit. An dem Fußballturnier beteiligen sich Seminaristen, junge Priester und Studenten von Päpstlichen Universitäten. Das erste Spiel findet an diesem Samstag statt. 

article icon

Die Kongregation für die Institute geweihten Lebens und Apostolische Gesellschaften hat eine neue Unter-Sekretärin: Schwester Carmen Ros Nortes wurde an diesem Freitag durch Papst Franziskus ernannt.

Johannes Paul II. (r.)  und der "Ghostwriter" der Enzyklika, Kardinal Ratzinger
article icon

Kardinal Gerhard Ludwig Müller sprach bei einem Studientag zur Enzyklika „Fides et ratio“, der von der philosophischen Fakultät der Dominikaner-Universität „San Tommaso d'Aquino“ in Rom veranstaltet wird. „Fides et ratio“ (Glaube und Vernunft) von Papst Johannes Paul II. erschien vor 20 Jahren. 

AUS DEM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

Frau bei der Kommunion
article icon

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) hat den Beschluss der katholischen Bischöfe zu konfessionsverschiedenen Ehen als „bedeutendes Signal“ begrüßt.  

article icon

Die Diözese nehme den Fall zum Anlass, allen Pfarrern die geltenden Meldepflichten im Umgang mit Gastpriestern einzuschärfen, kündigte Bistumssprecher Clemens Neck an.

Türkische Muslime auf dem Jerusalemer Tempelberg
article icon

Der in Makedonien geborene Islamwissenschaftler Zekirija Sejdini erhält die Auszeichnung am 1. März für seine „Verdienste um eine zeitgemäße Erforschung und Vermittlung islamischer Glaubenslehren“, so das „Forum für Weltreligionen“, das den Preis 2010 ins Leben gerufen hat. 

article icon

Die Katechumenats-Verantwortliche der Bischofskonferenz sagt, das Risiko gewalttätiger Übergriffe würde steigen. Und sie übt Kritik an teils fragwürdigen Glaubensprüfungen bei Asylinterviews.

FOKUS WELTKIRCHE

Christen haben es in Pakistan oft schwer
article icon

Er wollte einem jungen Christen helfen, der sich in Pakistan mit Blasphemievorwürfen konfrontiert sieht: Dafür haben muslimische Hardliner nun Bischof Emmanuel von der evangelikalen Betanien-Kirche in der Provinz Punjab ins Visier genommen.  

article icon

Der 61jährige Augustine Akubeze ist Erzbischof von Benin City im Süden Nigerias.

Mutter Teresa-Schwestern in Bangladesch
article icon

Die Familie der getöteten Missionarin, Schwester Sueva, bitten um Respekt für die Verstorbene, die 1999 getötet wurde. Sie sei in Vergessenheit geraten. 

UNSERE SONDERSENDUNG

Hieronymus Jaegen
article icon

Wie passt das zusammen – Kapitalismus, Politik und Mystik? Jaegen ist es gelungen, diese seltene Symbiose in seinem Leben zu verwirklichen. Die Sendung von Aldo Parmeggiani können Sie am Sonntag hören. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2018 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.