Beta Version

Cerca

Datum12/02/2018

Newsletter von Vatican News 12.02.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

12/02/2018

Der Papst empfängt Sheikh Hasina, die Ministerpräsidentin von Bangladesch
article icon

Papst Franziskus hat die Regierungschefin von Bangladesch empfangen und mit ihr neuerlich über das Drama der Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar gesprochen. 

BLICKPUNKT PAPST

Griechisch-melkitischer Patriarch Youssef Absi
article icon

Papst Franziskus wünscht sich, dass die griechisch-melkitischen Priester und Bischöfe ihre Gläubigen zum Verbleib in ihrer Heimat in Syrien und anderen Ländern des Nahen Ostens ermutigen können. 

Der Papst meldete sich nach dem Mittagsgebet zum Weltjugendtag 2019 an
article icon

Die Einschreibung des Papstes zum Weltjugendtag 2019 in Panama hat viele Nachahmer gefunden: innerhalb weniger Stunden haben sich tausende Teilnehmer für das kirchliche Großevent in Zentralamerika angemeldet. 

Priester
article icon

Das Treffen von Papst Franziskus mit den römischen Priestern am kommenden Donnerstag findet diesmal unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Das gab der römische Generalvikar in einem Brief an die Priester und Diakone des Bistums Rom bekannt. 

Papst Franziskus segnet einen Kranken am Rand der Generalaudienz
article icon

Franziskus hat bei einem überraschenden Anruf am Welttag der Kranken einer Frau auf Sardinien Mut zugesprochen. „Hallo, hier ist Papst Franziskus, ich habe Ihren Brief gelesen." 

WEITERE THEMEN DES TAGES

Pater Hans Zollner
article icon

Mit Blick auf eine mögliche Vertuschung von Fällen sexuellen Missbrauchs durch den chilenischen Bischof Juan Barros bekräftigt der Kinderschutzexperte Hans Zollner den Wunsch der Kirche nach Aufklärung. 

Verkauf zum Valentinstag in Indien
article icon

Ein entschiedenes „Nein“ zum religiösen Nationalismus und ein Aufruf zur Verteidigung des Rechtsstaates kommt von den Bischöfen des Landes. Der religiöse Nationalismus habe in Indien Gewalt und Gräueltaten produziert, schreiben die Bischöfe in der Abschlusserklärung zu ihrer 33. Generalversammlung vom 11. Februar. 

WEITERE NACHRICHTEN

Georgskapelle in Schloss Windsor: Dort findet die Prinzenhochzeit statt
article icon

Bei der Verkündung ihrer Pläne für die Hochzeit am 19. Mai haben die Brautleute Prinz Harry und Meghan Markle die Rolle des Erzbischofs von Canterbury bestätigt. Welby, geistliches Oberhaupt der Kirche von England, soll die Trauung in der historischen Georgskapelle von Windsor Castle leiten, den Gottesdienst zelebriert der Dekan von Windsor, David Connor. 

Moskau, Roter Platz, Basilius-Kathedrale im Schnee
article icon

2017 sei die Höchstzahl der Besucher, die für die Touristenattraktion noch erträglich sei, überschritten worden, sagte der Direktor des Staatlichen Historischen Museums in Moskau, Alexey Levykin. Sollte der Trend anhalten, drohten Einschränkungen beim Zutritt. 

Kuppel der russisch-orthodoxen Kathedrale in Moskau
article icon

In Russland ist ein bemerkenswerter Schritt zur Rückkehr der Theologie in die Welt der Wissenschaft erfolgt, aus der sie 1918 vertrieben worden war. Die staatliche Behörde für Bildung und Wissenschaft verlieh einem orthodoxen Ausbildungszentrum für Postgraduierte die staatliche Anerkennung.  

Christ in China
article icon

Mit Empörung und Unglauben haben Katholiken in China auf die durchweg positive Version reagiert, mit der Kurienbischof Marcelo Sanchez Sorondo die Volksrepublik jüngst in einem Interview gezeichnet hat. 

Koptenpapst Tawadros
article icon

21 koptische Arbeitsmigranten, die 2015 von IS-Terroristen in Libyen bestialisch ermordet worden waren, sind nur kurz darauf ins Märtyrerverzeichnis der koptischen Kirche aufgenommen worden. Am 15. Februar, ihrem Gedenktag, wird nun eine zu ihren Ehren erbaute Kirche geweiht. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2018 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.