Newsletter von Vatican News 07.02.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

VaticanNews

Newsletter

07/02/2018

Franziskus bei der heutigen Generalaudienz in der Audienzhalle
article icon

„Wie oft sehen wir, dass bei der Predigt einige Leute einschlafen, andere schwätzen oder auf eine Zigarette rausgehen… Die Predigt sollte nicht länger sein als zehn Minuten.“ 

EIN BRIEF VON BENEDIKT XVI.

Benedikt XVI.
article icon

Benedikt XVI. hat einen Dankesbrief an italienische Zeitungsleser geschrieben, die sich nach seinem Befinden erkundigt hatten. „Meine körperlichen Kräfte schwinden langsam.“ 

Papst Benedikt XVI. mit seinem damaligen zweiten Privatsekretär Alfred Xuereb aus Malta
article icon

Am 11. Februar 2013 - vor fast genau fünf Jahren - hatte Papst Benedikt die Welt mit der Ankündigung seines Amtsverzichts überrascht. Blick zurück mit seltenen O-Tönen. 

REFORMEN, KRISEN, HEIKLE THEMEN

Ein Beter in der Josephskirche von Peking, 25. Januar
article icon

Der chinesische Kardinal Joseph Zen hat den Vatikan einmal mehr vor einem zu großen Entgegenkommen gegenüber dem Pekinger Regime gewarnt. In seinem Blog widerspricht der 88-Jährige in teilweise scharfen Worten begütigenden Äußerungen von Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin. 

Bangladesch: Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar
article icon

Buchstäblich vom Regen in die Traufe könnten die fast 900.000 muslimischen Rohingya kommen, die derzeit in Flüchtlingscamps ausharren: Wegen der bevorstehenden Regenzeit in Bangladesch warnt die Hilfsorganisation Care vor einer dramatischen Verschlechterung ihrer Lage 

Das vatikanische Geldinstitut IOR - Istituto per le Opere di Religione
article icon

Ein Vatikanbericht verurteilte die zwei Männer wegen Misswirtschaft; sie müssen dem vatikanischen Finanzinstitut Entschädigung zahlen. 

Erzbischof Angelo Becciu behält im Auftrag des Papstes die Reformen bei den Maltesern im Auge
article icon

In Rom beraten ab Donnerstag rund 140 Vertreter der Malteser über die Zukunft des Ordens. Die heftigen Turbulenzen des letzten Jahres scheinen derweil beigelegt. 

AUS KIRCHE UND WELT

Zuma (l.) mit Ramaphosa
article icon

Der Staatschef klammert sich an die Macht - wohl aus Furcht vor Korruptionsprozessen, die nach seinem Rücktritt auf ihn warten dürften. Die Bischöfe fordern eine rasche Beilegung der Krise und warnen vor Gewalt. 

Hualien an diesem Mittwoch
article icon

Das starke Erdbeben an der Ostküste von Taiwan hat mindestens sechs Menschen das Leben gekostet; Dutzende werden noch vermisst. 

Marx 2017 auf einem Comece-Kongress im Vatikan
article icon

Mit Sorge reagiert Kardinal Reinhard Marx auf das in Island von Parlamentsmitgliedern von fünf verschiedenen politischen Parteien vorgeschlagene Verbot der Beschneidung von Jungen. 

Der libanesische Kardinal Bechara Rai konnte im letzten November Saudi-Arabien besuchen - hier mit Kronprinz Mohammed  bin Salman.
article icon

Der frühere saudische Justizminister Mohammed bin Abdul Karim al-Issa hat nach Angaben eines Internetdienstes Gespräche im Vatikan geführt. 

Rund um den Tschadsee kam es letztes Jahr zu einer schweren Hungerkrise.
article icon

Streiks und Unmut über Sparpläne der Regierung lähmen seit einer Woche das Leben im Tschad. Der Erzbischof der Hauptstadt äußert Verständnis für die Proteste. 

Historischer Augenblick: Franziskus und der russisch-orthodoxe Patriarch Kyrill, 2016 auf dem Flughafen von Havanna, Kuba
article icon

Zum zweiten Jahrestag des historischen Treffens zwischen Papst Franziskus und Moskauer Patriarchen Kyrill sind ein Festkonzert und ein hochrangig besetztes Symposion geplant. 

Profit garantiert, Seele vergewaltigt: Prostitution
article icon

„Beten wir alle dafür, dass der Herr die Herzen der Menschenhändler bekehren möge. Das ist so ein hässliches Wort, Menschenhandel... eine beschämende Plage.“ 

Die Delegationsmitglieder des IOK bereiten sich auf die Winterspiele in Südkorea vor
article icon

Es sei erfreulich, dass Nord- und Südkorea für die Zeit der Spiele eine Waffenruhe vereinbart hätten. Dies mache Hoffnung „auf eine Welt, in der sich Konflikte friedlich lösen lassen“, so der Papst. Unser Interview mit dem österreichischen Olympia-Seelsorger. 

UNSER FILMTIPP

Unser Filmtipp: Playing God
article icon

Dokumentarfilm über den US-Anwalt Ken Feinberg (Jahrgang 1945), der sich als Mediator und Entschädigungsspezialist in spektakulären Rechtsfällen einen Namen gemacht hat. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2018 Secretaria pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.