Beta Version

Cerca

Datum03/02/2018

Newsletter Vatican News 03.02.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

03/02/2018

Entschieden im Kampf gegen jedwede Form der Korruption: Papst Franziskus
article icon

Franziskus hat Wucher, Geldmacherei mit Glücksspielen und Korruption gebrandmarkt. „Es geht nicht, im Namen des Geldes unsere Brüder zu töten!“, sagte der Papst am Samstag im Vatikan. 

BLICKPUNKT PAPST

Magischer Moment: Vor der Lichterprozession
article icon

Franziskus ruft die Gläubigen dazu auf, sich für „die Überraschungen Gottes“ bereitzuhalten und auf andere zuzugehen. Das sagte der Papst am Freitagabend bei einer Messe zum Welttag des Gott geweihten Lebens im Petersdom. 

Blick in den Petersdom während der Papstmesse
article icon

Hier lesen Sie die Predigt des Papstes in einer offiziellen deutschen Übersetzung! 

Präsident Erdogan
article icon

Dass der Papst den türkischen Präsidenten am Montag empfangen wird, liege an der Imagepflege Erdogans. Das sagt gegenüber Vatican News der Türkei-Experte Günter Seufert von der deutschen Stiftung Wissenschaft und Politik. 

Die vier argentinischen Bischöfe beim Papst
article icon

Wie kann das, was Papst Franziskus verkündet, besser bei den Menschen ankommen? Darüber haben sich an diesem Samstag der Papst und der Exekutivrat der Bischofskonferenz seines Heimatlandes Argentinien unterhalten. 

BLICKPUNKT GERECHTIGKEIT

Vatikantribunal
article icon

Wegen des Verdachts auf Geldwäsche hat die Justiz im Vatikan zwischen 2013 und 2017 insgesamt rund 30 Millionen Euro beschlagnahmt. Zudem hat der Vatikan in zwei Verdachtsfällen auf den Missbrauch Minderjähriger erste Ermittlungen aufgenommen. 

Leitet den Reformprozess für den Malteserorden: Erzbischof Giovanni Angelo Becciu
article icon

Die Schweizer katholische Presseagentur cath.ch und die englische katholische Zeitung „The Tablet“ berichteten am Samstag, bei dem Aufnahmestopp handele es sich um eine „vorläufige Maßnahme“ mit dem Ziel, Berufungen zu fördern, die „im Einklang mit der Identität von geweihten Personen, wie sie von der Kirche gewünscht wird“, stehen. 

BLICKPUNKT DEUTSCHLAND

Erzbischof von Hamburg, Stefan Heße
article icon

Die private Initiative rund um den Hamburger Rechtsanwalt Christian Bernzen schlägt eine Genossenschaft zur Übernahme aller 21 katholischen Schulen in der Stadt vor. Ziel sei eine stabile und dauerhafte Lösung, sagte Bernzen am Freitag vor der Presse in Hamburg. 

Enger geht's kaum: Mutter und Kind
article icon

Bischof Rudolf Voderholzer bezifferte mit Blick auf das gemeinsame Ziel des Lebensschutzes die Übereinstimmung zwischen der Kirche und Donum Vitae mit 90 Prozent, „auch wenn die Wege strittig bleiben“.  

BLICKPUNKT WELTPOLITIK

ELN-Kämpfer
article icon

Im Moment ist es wegen der bevorstehenden Parlaments- und Präsidentenwahlen eine schwierige Situation, sagt die Kolumbienreferentin von Adveniat, Monika Lauer Perez. Positiv wirke sich aber der Papstbesuch aus, der das Bewusstsein für Versöhnung gestärkt habe. 

Arbeit in einer Amazon-Lagerhalle
article icon

„Im Zentrum der sozialen Marktwirtschaft steht der Respekt für die Würde des Menschen“, sagt gegenüber Vatican News der Präsident des Europaparlaments, Antonio Tajani. 

In Kapstadt zunehmend eine Mangelware: Wasser
article icon

Sollte der Pegel in den Trinkwasserspeichern der Millionenmetropole weiter sinken, plant die Stadtregierung, den Haushalten in 72 Tagen die Wasserversorgung abzustellen. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2018 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.