Beta Version

Cerca

Datum09/01/2018

Newsletter von Vatican News 9.1.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

09/01/2018

4 Millionen Menschen folgen der Vatikankommunikation über die sozialen Netzwerke
article icon

Die Benutzergemeinde der sozialen Netzwerke von Vatican News überschreitet mittlerweile die 4-Millionen-Marke. Die Umstrukturierung der Netzwerkplattformen zeigt erste Ergebnisse. 

THEMEN DES TAGES

Papst Franziskus an diesem Dienstag
article icon

Ein Priester muss mitfühlen, Nähe zeigen und vor allem ein kohärentes Leben führen. Das sagte der Papst in seiner Predigt bei der Frühmesse in der vatikanischen Casa Santa Marta an diesem Dienstag. 

Ordensschwestern
article icon

53 Tage nach ihrer Entführung sind laut Missio sechs Ordensfrauen in dem afrikanischen Land wieder frei. Sie waren am 14. November von bewaffneten Einbrechern aus ihrem Kloster in Iguorakhi entführt worden.  

Menschen scharen sich um den Ort einer Explosion in Idlib, der über 20 Zivilisten, darunter viele Kinder, am 8. Januar zum Opfer gefallen sind,
article icon

Das krisengeschüttelte Land kann nur mit Hilfe der Religionsführer zu einer friedlichen Gemeinschaft zurückkehren. Davon ist der Apostolische Nuntius in Damaskus, Kardinal Mario Zenari, überzeugt. 

AUSBLICK AUF DIE PAPSTREISE

Logo der Papstreise nach Chile und Peru
article icon

Den Menschen in Chile und Peru „in die Augen schauen“ und unter ihnen „die Nähe Gottes erfahren“ - das will Papst Franziskus, der in der kommenden Woche wieder einmal nach Lateinamerika aufbricht.  

0.jpg
video icon

Sehen Sie hier die Videobotschaft des Papstes an die beiden lateinamerikanischen Länder Chile und Peru. 

Ein indigener Einwohner des peruanischen Amazonas-Gebietes
article icon

Peru erwartet den Papst mit großer Vorfreude, doch Franziskus wird auf ein zutiefst gespaltenes Land treffen, sagt der aus Deutschland stammende Bischof Reinhold Nann, Prälat des entlegenen Gebietes Caravelì. 

WEITERE NACHRICHTEN

Kardinal Ravasi und Papst Franziskus
article icon

Der italienische Latinist Ivano Dionigi (69) bleibt weitere fünf Jahre Präsident der Päpstlichen Akademie für die lateinische Sprache. Das bestätigte der Wissenschaftler und frühere Rektor der Universität Bologna am Dienstag auf Anfrage. 

Modell der Jerusalemer Grabeskirche in einer Ausstellung in Berlin
article icon

Angesichts der zurückgehenden Zahl der Christen in der Bundeshauptstadt ruft der katholische Erzbischof von Berlin, Heiner Koch, die Gläubigen dazu auf, sich immer wieder neu zu fragen, was man tun müsse, „um die Botschaft Christi lebendig zu halten“. 

Blick auf den Stephansdom in Wien
article icon

Die Katholikenzahl in Österreich ist weitgehend stabil geblieben. Das ergeben die am Dienstag von den österreichischen Diözesen veröffentlichten Statistiken. Demnach gibt es mit Stichtag 31. Dezember 2017 in Österreich 5,11 Millionen Katholiken. 

Blick auf Jerusalem mit dem Felsendom
article icon

Zum 18. Mal werden Bischöfe aus Europa und Nordamerika eine Solidaritätsreise ins Heilige Land starten. Dabei reisen Vertreter von zwölf europäischen und nordamerikanischen Bischofskonferenzen sowie aus Südafrika nach Jerusalem, Bethlehem, Emmaus und Gaza. 

Immer wieder kommt es zu Angriffen und Explosionen rund um Damaskus
article icon

Ein vorwiegend von Christen bewohntes Viertel in Damaskus ist am Montag beschossen worden. Eine Granate habe Schäden an der maronitischen Bischofskirche verursacht, meldete der vatikanische Pressedienst „Fides“ am Dienstag. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2018 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.