Cerca

Datum14/01/2018

Newsletter von Vatican News 14.1.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

14/01/2018

Bei der Messe am Welttag der Flüchtlinge und Migranten im Petersdom
article icon

Papst Franziskus hat am katholischen „Welttag der Migranten und Flüchtlinge" zur Überwindung von Ängsten und mehr gegenseitigen Respekt eingeladen. An der Messe im Petersdom nahmen Migranten und Flüchtlinge aus 49 Ländern teil, darunter alleine 2.000 Filipinos. 

BLICKPUNKT PAPST

article icon

Vatican News veröffentlicht hier im Wortlaut die Predigt von Papst Franziskus bei der Eucharistiefeier zum Welttag des Migranten und Flüchtlings vom 14. Januar. 

article icon

Zu glauben, das heißt ein brennendes Verlangen danach zu haben, mit dem Herrn zu sein. Deshalb ist die Frage: „Rabbi, wo wohnst du?“ eine tief spirituelle Frage, sagte Papst Franziskus beim Angelusgebet am Sonntag. 

article icon

Die katholische Kirche wird den Welttag der Flüchtlinge und Migranten künftig am zweiten Sonntag im September begehen. Das hat Papst Franziskus beim Angelusgebet an diesem Sonntag auf dem Petersplatz angekündigt. 

PAPSTREISE NACH CHILE UND PERU

article icon

Schritt für Schritt zwischen Rom, Santiago, Lima - fünf Messen und neun Reden hält Franziskus bei seiner nächsten Reise. Ein Überblick mit allen Uhrzeiten.  

article icon

Zehn Jahre in der Papststadt als deutscher lutherischer Pfarrer, mit Frau und drei Kindern und, ja, privilegierter Vatikananbindung: Jens-Martin Kruse blickt zurück auf eine reiche Zeit mit auch sehr beachtlichen Entwicklungen in der Ökumene. 

article icon

Zurückhaltend kommentieren die Bischöfe den ersten Wahlgang um das Präsidentenamt. Der Theologe Tomas Halik äußert sich weitaus deutlicher gegen Amtsinhaber Milos Zeman. 

WEITERE NACHRICHTEN

article icon

Der Feldkircher Bischof Benno Elbs hat dazu aufgerufen, die Zusammenhänge zwischen Religion und körperlicher wie seelischer Gesundheit stärker in den Blick zu nehmen. 

VATICAN NEWS UND DAS RADIO

article icon

Radio Vatikan ist zumindest dem Namen nach Vergangenheit – aber unter dem Logo „Vatican News“ senden wir weiterhin Nachrichten und Beiträge über den Papst und die Weltkirche. Und zwar sowohl schriftlich als auch zum Nachhören als Audiobeiträge. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2019 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.