Cerca

Datum31/12/2017

Newsletter von Vatican News 31.12.2017

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

31/12/2017

Angelus: Der Papst am Fenster des Arbeitszimmers der päpstlichen Dienstwohnung, die Franziskus aber nur zum Angelus nutzt
article icon

Es gibt keine noch so schwierige familiäre Situation, die den Weg der Erneuerung und der Auferstehung definitiv verschließen kann. Darauf hat Papst Franziskus beim Angelusgebet an diesem Sonntag hingewiesen, an dem die Kirche der Heiligen Familie von Nazaret gedenkt. 

PAPST FRANZISKUS

article icon

Franziskus hat den Christen in Ägypten wegen des jüngsten Terroranschlags seine Nähe ausgedrückt. Der Herr möge die Seelen der Toten aufnehmen und „die Herzen der Gewalttätigen bekehren“, sagte der Papst beim Angelus. 

article icon

Papst Franziskus hat Römer und Römerinnen gewürdigt, die im Alltag mit bloßem zivilem Verhalten Gutes tun. Zu seinem Dankeschön nutzte der Bischof von Rom die Vesper zum Jahresschluss im Petersdom, das „Te Deum“. 

article icon

Unter dem Titel „Die Frucht des Krieges“ lässt der Papst in diesen Tagen ein Foto in Postkartengröße verbreiten, das Opfer der Atombombe in Japan zeigt. Es ist eine Botschaft an alle Staaten, die heute mit Nuklearschlägen drohen. 

article icon

Am 1. Januar feiert Papst Franziskus die große Messe zum Hochfest der Gottesmutter Maria, zugleich Weltfriedenstag. Vaticannews überträgt live auf Deutsch ab kurz vor 10:00 Uhr. 

FOKUS VATIKAN

article icon

Das Jahr 2017 mit Papst Franziskus - ein Jahr der Reformen im Vatikan, angefangen von der Medienreform, die aus „Radio Vatikan“ das neue Portal „Vatican News“ machte. Wir lassen dieses Jahr mit Pater Bernd Hagenkord Revue passieren. 

article icon

Zum Neuen Jahr lässt Papst Franziskus Zigaretten aus den Regalen des Vatikan-Kaufhauses nehmen. Er verzichtet damit auf ein gutes Geschäft – zugunsten der Gesundheit seiner Angestellten und aller anderen Einkäufern im Vatikanstaat.  

FOKUS WELTKIRCHE

article icon

Es geht wieder nach Spanien: Das 41. europäische Taizé-Jugendtreffen findet Ende 2018 in Madrid statt. Das sagte der Prior der ökumenischen Gemeinschaft von Taizé, Frère Alois, am Samstag Journalisten in Basel, wo das derzeitige Treffen gastiert.  

WEITERE NACHRICHTEN

article icon

In der Demokratischen Republik Kongo ist es im Zuge von Protesten gegen Präsident Joseph Kabila offenbar zu blutigen Auseinandersetzungen vor einer Kirche gekommen. 

article icon

Jakarta hat zu Weihnachten Strafmilderungen für mehr als 9.000 christliche Häftlinge gebilligt. Die Teilamnestie betrifft auch den Ex- Gouverneur Jakartas. 

article icon

Es sei „noch nicht an der Zeit, die Frage des Kalenders zu diskutieren“, sagte der dienstälteste Metropolit Russlands, Juwenalij. Zum Gregorianischen Kalender überzugehen, sei nicht unbedingt zweckmäßig. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2019 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.