Suche

Vatican News
 P. Bernd Hagenkord wurde diesen Montag in München beigesetzt. P. Bernd Hagenkord wurde diesen Montag in München beigesetzt. 

Pater Bernd Hagenkord SJ in München beerdigt

Begleitet von einer großen Trauergemeinde ist Pater Bernd Hagenkord SJ an diesem Montag auf dem Ordensfriedhof in Pullach bei München beigesetzt worden. Möge er in Frieden ruhen. Danke für Ihr Gebet und Ihre Anteilnahme.

Pater Bernd Hagenkord war nach kurzer und schwerer Krankheit am 26. Juli 2021 in München gestorben. Wir trauern um unseren langjährigen Redaktionsleiter, Chef und auch Freund. Im November 2009 übernahm er die Leitung der deutschsprachigen Abteilung und wurde zur deutschsprachigen Stimme des Papstes nicht nur für Radio Vatikan, sondern auch für viele deutsche Medien sowie auf der ganzen Welt.

Stellvertretend für Radio Vatikan/Vatican News reisten Gudrun Sailer und Christine Seuss aus unserer Redaktion zur Beerdigung an diesem Montag nach München, wo der Jesuit zuletzt gewirkt hatte. Christine Seuss berichtet:

„Pater Bernd wollte die Welt erklären, so wie er sie sah und wie er sie verstand, auch die Schwierigkeiten, die er gesehen hat“

Hier im Audio: Unser Bericht zur Beerdigung von Pater Bernd Hagenkord SJ

„Es war eine sehr würdige und sehr schöne Beerdigung für Pater Bernd Hagenkord an diesem Montag auf dem Ordensfriedhof in Pullach bei München. Die Predigt von Pater Axel Bödefeld - das ist jetzt Bernds Nachfolger geworden, als Leiter des Berchmanskollegs in München, der Jesuitenkommunität in München - war wirklich sehr bewegend und sehr schön. Ich glaube er hat allen aus dem Herzen gesprochen, als er gesagt hat, es ist einfach zu schnell gegangen. Es ging zu schnell in den letzten Wochen. Keiner kam richtig mit. Auch Bernd Hagenkord selbst nicht, auch er konnte sich noch gar nicht mit diesem Gedanken anfreunden, gehen zu müssen. Auch aus dem Grund, weil er einfach von so vielen Themen bewegt war, so viele Dinge machen wollte. Das hat Pater Axel auch sehr schön ausgedrückt: Pater Bernd wollte nichts ,erreichen' mit seiner Arbeit, sondern er wollte mitreden, mitdiskutieren, widersprechen, aber auch die Welt erklären, so wie er sie sah und wie er sie verstand, auch die Schwierigkeiten, die er gesehen hat.

Requiem in München für Pater Bernd Hagenkord SJ
Requiem in München für Pater Bernd Hagenkord SJ

Friedhof am Ort des Lebens

Was mich besonders berührt hat, abgesehen von der Predigt, war auch die Tatsache, dass dieser Friedhof tatsächlich auf einem Schulgelände liegt. Während die Trauergäste sich von Bernd verabschiedet haben, hat man im Hintergrund das Kinderlachen und Kindergeschrei gehört; den Sportunterricht und die Schulglocke. Also eigentlich ein ganz fröhlicher Ort. Ich denke, das hat schon auch seine Richtigkeit, dass sich dieser Friedhof letztlich an so einem Ort des Lebens befindet.

Wir sind alle sehr traurig, aber wir haben uns würdig von ihm verabschieden können. Er wird uns fehlen."

Bei der Beerdigung von P. Bernd Hagenkord: Regen und Sonne
Bei der Beerdigung von P. Bernd Hagenkord: Regen und Sonne

Um 15 Uhr wurde in der Jesuitenkirche St. Michael in der Münchener Innenstadt ein feierliches Requiem für den verstorbenen Mitbruder gehalten. 

Pater Bernd war im September 2019 nach Deutschland zurückgerufen worden, um dort die Leitung der Kommunität Berchmanskolleg in München zu übernehmen. Zurück in der Heimat, gestaltete er auch den Synodalen Weg der Deutschen Kirche tatkräftig mit - zunächst als Geistlicher Begleiter, dann auch als direkt gewähltes Mitglied des ZdK.

(vatican news - sst/cs) 

 

02 August 2021, 14:00