Suche

Vatican News
Der emeritierte deutsche Papst Benedikt XVI. Der emeritierte deutsche Papst Benedikt XVI.  (AFP or licensors)

D: Neue private Webseite über emeritierten Papst Benedikt XVI.

Zu Pfingsten ist ein neues, privates Internetportal zu Leben und Werk von Papst Benedikt XVI. an den Start gegangen.

Das emeritierte Kirchenoberhaupt habe dem Projekt zugestimmt, teilte die „Tagespost Stiftung für katholische Publizistik" in Würzburg mit. Ziel sei der Aufbau eines digitalen und internationalen Wissensportals unter der Adresse www.benedictusXVI.org. Das Wirken von Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. solle über akademische Zielgruppen hinaus langfristig vermittelt werden. Dafür arbeite die Stiftung mit dem Regensburger Institut Papst Benedikt XVI. zusammen.

Die deutschsprachige Seite enthält bisher laut Mitteilung einen „Grundbestand" von Texten des früheren Papstes, der kontinuierlich ausgebaut werden soll. Bereits zu lesen sind seine großen Reden während seiner Deutschland-Besuche 2005, 2006 und 2011, jeweils mit einer theologischen Einführung eines anderen Autors. Außerdem gibt es eine Auswahl von Predigten, ein „Benedikt-ABC" mit Textstellen zu Grundbegriffen des christlichen Glaubens, von „Auferstehung" bis „Zweifel". In Kürze soll den Angaben zufolge eine englische Version online gehen, Inhalte in weiteren Sprachen sind ebenfalls geplant.

Umfassendste Dokumentation zu Benedikt XVI. auf Seiten des Vatikans

Die umfassendste Online-Dokumentation zu Papst Benedikt XVI. findet sich auf der Vatikan-Webseite vatican.va. Dort sind - auch auf Deutsch - sämtlich Predigten, Ansprachen, Katechesen, Enzykliken und Botschaften von Papst Benedikt in amtlicher deutscher Übersetzung nach Kategorie und Datum geordnet zu finden.

 (kna – gs)

24 Mai 2021, 14:10