Suche

Vatican News
Bücher und Ausblick Bücher und Ausblick  

D: Manuel Herder gibt Verlags-Geschäftsführung ab

Simon Biallowons (36) und Philipp Lindinger (38) haben zum 1. März als Doppelspitze die Leitung des Verlags Herder übernommen, teilte der Verlag in Freiburg mit. Herder gilt als einer der renommiertesten Verlage für Religion und Christentum.

„Nach fast 30 Jahren in der operativen Geschäftsführung habe ich das Tagesgeschäft abgegeben, um über den Horizont meines bisherigen Wirkens hinauszuschauen", sagte Herder. Er wolle sich nun auf „strategische Aufgaben" des Verlagshauses fokussieren. Herder strebt zudem einen Wechsel in die Politik an. Bei den baden-württembergischen Landtagswahlen in zwei Wochen kandidiert er für die CDU.

Zur Neuordnung der Herder-Geschäftsführung gehört auch eine Aufteilung in die Bereiche Inhalte/Produkte sowie Kaufmännisches. Biallowons war zuvor Cheflektor des Verlags und Leiter des Münchner Standorts, Lindinger verantwortete die Bereiche Marketing und Vertrieb

Zum Verlag

Herder gilt als einer der renommiertesten Verlage für Religion und Christentum. Gegründet wurde das Familienunternehmen vor mehr als 200 Jahren. Inzwischen hat sich das Verlagsprogramm thematisch stark ausgeweitet. Einen Fokus legt der Verlag auch auf Digital-Produkte. Angaben zu Umsatz und Gewinn macht das Unternehmen nicht. Zuletzt erschienen beispielsweise Titel zur Corona-Krise von Pater Anselm Grün oder Ökonom Hans-Werner Sinn.

(kna/kap – sst)

02 März 2021, 14:44