Suche

Vatican News
Verschneites Dresden - Bischöfe tagen rein digital Verschneites Dresden - Bischöfe tagen rein digital  (AFP or licensors)

D: Deutsche Bischöfe tagen ab Dienstag digital

Erstmals findet die Vollversammlung der katholischen deutschen Bischöfe rein digital statt. Aufgrund der Corona-Pandemie ersetzt der virtuelle Austausch von Dienstag bis Donnerstag das ursprünglich vorgesehene Treffen in Dresden.

Im Mittelpunkt der Beratungen steht laut Angaben der Deutschen Bischofskonferenz ein Studientag zu den Erfahrungen mit Kirchenaustritten und Kirchenverbleib. Darüber hinaus wollen die Bischöfe über den aktuellen Stand beim Synodalen Weg zur Zukunft kirchlichen Lebens in Deutschland und über die weitere Aufarbeitung von Missbrauch sprechen. Zu diesem Themenkomplex zählt auch ein aktueller Bericht zum Umgang mit geistlichem Missbrauch.

Missbrauch, Synodaler Weg, neuer Sekretär

Außerdem ist die Wahl eines Sekretärs der Deutschen Bischofskonferenz geplant. Der bisherige Amtsinhaber, der Jesuitenpater Hans Langendörfer, war am 6. Januar in den Ruhestand getreten.

Als Vertreter des Papstes nimmt der Apostolische Nuntius in Deutschland, Erzbischof Nikola Eterovic, an den Vollversammlungen der Bischofskonferenz teil. Die Diözese Dresden-Meißen feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen.

(pm/kna – pr)
 

21 Februar 2021, 15:22