Suche

Vatican News
Gottesdienstbesucher in der Schweiz Gottesdienstbesucher in der Schweiz 

Schweiz: Landeskirchen planen Trauerfeier für Corona-Opfer

Über 6500 Menschen sind in der Schweiz bislang an den Folgen von Corona gestorben. Die Landeskirchen planen eine Trauerfeier in der Fastenzeit.

„Bischof Felix Gmür und Pfarrerin Rita Famos haben über Idee einer Corona-Trauerfeier mündlich gesprochen“, zitiert die Agentur kath.ch die Sprecherin der Schweizer Bischofskonferenz SBK, Encarnación Berger-Lobato. Deren Präsident ist Felix Gmür. Die Planung werde aber erst im neuen Jahr aufgegriffen, hieß es weiter. Das Thema sei für die Präsidiumssitzung der SBK vom 12. Januar sowie für den SBK-RKZ Kooperationsrat vom 8. Februar gesetzt.

Gottesdienst-ähnliche Feier an einem zentralen Ort

„Wir sind fest entschlossen, eine Trauerfeier zu machen“, bestätigte auch die neue Präsidentin der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz (EKS), Rita Famos, gegenüber der „Neuen Zürcher Zeitung“. Auch vom Vertreter der Christkatholischen Kirche, Bischof Harald Rhein, habe sie positive Signale erhalten.

Laut NZZ stellt sich die oberste Reformierte eine Gottesdienst-ähnliche Feier an einem zentralen Ort vor. Ein vergleichbarer Anlass in der Vergangenheit sei die nationale Trauerfeier für die Schweizer Tsunami-Opfer 2005 im Berner Münster gewesen.

Romandie und Tessin besonders betroffen

Es kämen für Famos aber auch andere Orte infrage, zum Beispiel in der Romandie oder im Tessin – „Regionen, die besonders hart von der Pandemie betroffen sind“, schreibt das Blatt. Um die Verstorbenen zu ehren, könnten deren Namen eingeblendet werden.

Auch werde über eine interreligiöse Feier nachgedacht, an der auch Juden, Muslime und Buddhisten teilnehmen könnten. „Gerade wenn Vertreter des Staates an der Feier teilnehmen, ist auf eine breite Vertretung der Religionen zu achten. Famos würde es sehr begrüßen, wenn der Gesamtbundesrat an dem Anlass präsent wäre. Sie werde mit der Regierung Kontakt aufnehmen“, schreibt die NZZ.

Als Zeitpunkt biete sich der Zeitpunkt zwischen Aschermittwoch und Ostern an, also zwischen Mitte Februar und Anfang April.

(kath.ch - cs)

28 Dezember 2020, 14:58