Suche

Vatican News
Menschen mit Handicap haben im Alltag viele Hindernisse zu bewältigen - Corona verschärft diese Schwierigkeiten noch Menschen mit Handicap haben im Alltag viele Hindernisse zu bewältigen - Corona verschärft diese Schwierigkeiten noch  (AFP or licensors)

D: Bischöfe machen auf Belange von Behinderten aufmerksam

Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am Donnerstag machen die deutschen Bischöfe auf die Herausforderungen der Corona-Pandemie aufmerksam. In einem Grußwort bezeichnet der Erfurter Weihbischof Reinhard Hauke das Jahr 2020 als in besonderer Weise herausfordernd.

„Dort, wo wir Barrieren schon für abgebaut hielten, hat ein Virus neue Barrieren für Menschen mit Behinderung entstehen lassen: Familien, Freunde und alle, die sich um Menschen mit Behinderungen sorgen, können nur eingeschränkt miteinander in Kontakt treten“, so der Beauftragte der Deutschen Bischofskonferenz für die Seelsorge für Menschen mit Behinderungen.

Vielerorts hätten Menschen weiterhin Angst um ihre Gesundheit, um die Arbeit und um das Leben, betont der Weihbischof in seiner Botschaft. „Und auch zum diesjährigen Weihnachtsfest werden wir uns nicht so nahe sein können, wie wir es uns wünschen.“

In dieser Zeit könne die weihnachtliche Botschaft Hoffnung schenken, so Weihbischof Hauke. Zugleich dankte er den Fachkräfte, Helferinnen und Helfern, die weiterhin schwierige Wege auf sich nähmen, um Menschen in Krankheit und Not beizustehen.

(kna - cs)

02 Dezember 2020, 16:16