Suche

Vatican News
Migranten auf der griechischen Insel Lesbos Migranten auf der griechischen Insel Lesbos  (ANSA)

D: Für eine humanitäre Aufnahme Geflüchteter

Die katholische Friedensbewegung „pax christi“ begrüßt den fraktionsübergreifenden Weihnachtsappell zu den griechischen Inseln.

In dem Appell haben 243 Bundestagsabgeordnete aus den demokratischen Bundestagsfraktionen die deutsche Regierung aufgerufen, weitere Geflüchtete von den griechischen Inseln aufzunehmen.

Konkret fordern die Abgeordneten die Bundesregierung auf, sich für die Einhaltung menschen- und europarechtlicher Standards einzusetzen, die Aufnahme Geflüchteter von den griechischen Inseln in Deutschland zu beschleunigen und die Aufnahmebereitschaft in Bundesländern, Städten und Gemeinden zu erhöhen.

„katastrophale Situation der Geflüchteten in den Lagern an den EU-Außengrenzen endlich beenden“

„Mit diesem Appell wird kurz vor Weihnachten der Druck auf die Bundesregierung erhöht, die katastrophale Situation der Geflüchteten in den Lagern an den EU-Außengrenzen endlich zu beenden und die Aufnahme der Geflüchteten aus den griechischen Hotspots zu ermöglichen“, so „pax christi“. Es brauche dringend menschenwürdige, humane Aufnahmebedingungen in der EU.

(pax christi – sk)
 

18 Dezember 2020, 11:12