Suche

Vatican News
Edith Stein Edith Stein 

9. August: Gedenktag der heiligen Edith Stein

An diesem Sonntag gedenkt die Kirche einer deutschen Heiligen: der 9. August ist der Todestag der unbeschuhten Karmelitin Teresia Benedicta vom Kreuz (Edith Stein). Die von den Nationalsozialisten ermordete Ordensfrau starb am an diesem Tag im Jahr 1942 in den Gaskammern von Auschwitz. Der katholischen Kirche gilt sie als Patronin Europas.

Immer wieder erinnert auch Papst Franziskus an das Glaubenszeugnis der mutigen Frau, die als Jüdin geboren wurde, anschließend zum Katholizismus konvertierte und dann das Ordensleben wählte. Als „Frau der Geradlinigkeit“ habe Edith Stein Gott mit Ehrlichkeit und Liebe gesucht, sie sei „Märtyrerin ihres jüdischen und christlichen Volkes“ gewesen, sagte Franziskus beispielsweise bei seiner Generalaudienz am 8. August 2018, also am Tag vor dem eigentlichen Gedenktag.

Hier ein Überblick über die Vita der Heiligen zum Nachhören

Ein Jahr später, am 7.8.2019, würdigte er sie ebenfalls im Rahmen einer Generalaudienz: „Die heilige Teresia Benedicta vom Kreuz war Jungfrau und Märtyrerin und ist Mitpatronin Europas. Ich lade alle ein, ihre mutigen Entscheidungen zu betrachten, die sich in einer authentischen Bekehrung zu Christus sowie in der Hingabe ihres Lebens gegen alle Formen von Intoleranz und ideologischer Perversion widerspiegeln.“ 

Papst Johannes Paul II. hatte die deutsche Philosophin und Frauenrechtlerin im Jahr 1987 zunächst selig und anschließend, im Jahr 1998, heilig gesprochen. 

(vatican news - cs)

09 August 2020, 11:44