Suche

Vatican News
Bischof Georg Bätzing Bischof Georg Bätzing  (Tobias Steiger)

Bätzing: „Synodaler Weg ist lebendig“

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Limburgs Bischof Georg Bätzing, spricht sich weiter klar für die Fortführung des Synodalen Wegs zur Erneuerung der Kirche in Deutschland aus.

„Der Synodale Weg ist kraftvoll und lebendig“, sagte Bätzing am Mittwoch dem Internetportal katholisch.de. „Er wird weitergehen, auch wenn die zweite Synodenversammlung im September nicht wie geplant in Frankfurt stattfinden kann.“

Er setze weiterhin darauf, dass es am Ende intensiver Beratungen Beschlüsse geben werde, die Veränderungen nach sich zögen, so Bätzing.

„Ich bin nicht der Chef der Bischöfe“

Zugleich ging er semantisch auf Kritiker wie etwa den Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki oder den Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer zu: Es sei wichtig, aufeinander zu hören und miteinander im Gespräch zu bleiben. „Ich bin als Vorsitzender der Bischofskonferenz nicht der Chef der Bischöfe“, so Bätzing wörtlich. Er wolle „moderieren und zusammenführen“.

Bätzing ist am 3. März bei der Frühjahrs-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Mainz zum neuen Vorsitzenden gewählt worden.

(katholisch.de – sk)
 

11 Juni 2020, 10:09