Suche

Vatican News
Neuer Hotspot: Das Baptisten-Gebetshaus in Frankfurt-Rödelheim Neuer Hotspot: Das Baptisten-Gebetshaus in Frankfurt-Rödelheim  (ANSA)

D: Bistum Limburg bekräftigt Corona-Regeln

Hessens Sozialminister Kai Klose (Grüne) hat angesichts der schrittweisen Lockerungen der Regeln zum Schutz vor dem Coronavirus zu Wachsamkeit aufgerufen.

„Infektionsgeschehen wie in Frankfurt im Umfeld einer freien baptistischen Gemeinde mahnen uns: Das Infektionsrisiko besteht weiter“, sagte Klose am Dienstag in Wiesbaden. Es sei nach wie vor wichtig, „wachsam zu bleiben und nicht leichtsinnig zu werden“.

Der beste gemeinschaftliche Schutz sei das Einhalten der Hygiene- und Abstandsregeln, so der Minister. Angesichts der mehr als 100 Corona-Infektionen nach dem Baptisten-Gottesdienst am 10. Mai in Frankfurt hatte sich die Gemeinde am Montag selbstkritisch geäußert. „Im Nachhinein betrachtet wäre es für uns angebracht, beim Gottesdienst Mund-Nasen-Schutz-Bedeckungen zu tragen und auf den gemeinsamen Gesang zu verzichten“, erklärte die freikirchliche Gemeinde der Evangeliums-Christen-Baptisten auf ihrer Homepage.

Gemeinsames Singen im Gottesdienst ist verboten

Das katholische Bistum Limburg bekräftigte am Dienstag, dass das seit Anfang Mai geltende Schutzkonzept der Diözese für die Gottesdienste Gemeindegesang untersagt. Zwar könnten der Priester, Kantor oder Organist die Liturgien musikalisch gestalten. „Aber gemeinsames Singen gibt es nicht“, sagte Bistumssprecher Stephan Schnelle auf Anfrage. Aus Rückmeldungen wisse er, „dass das den Gemeinden schwer fällt, weil es zur Liturgie und den Gewohnheiten im Gottesdienst gehört“. Dies sei schmerzlich, aber nach den geltenden Regeln unumgänglich.

Unterschiedliche Regelungen gibt es im Bistum Limburg, das auf dem Gebiet der Länder Hessen und Rheinland-Pfalz liegt, beim Tragen von Schutzmasken. „In Hessen müssen Sie eine Mund-Nasen-Maske beim Betreten und Verlassen der Kirche zum Schutz tragen, wohingegen dies während des Gottesdienstes nicht vorgeschrieben ist“, sagte der Bistumssprecher. In Rheinland-Pfalz gelte die Maskenpflicht „auch während des gesamten Gottesdienstes“.

(kna – sk)
 

26 Mai 2020, 14:32