Suche

Vatican News
Beispiel für besonderen Einsatz zur Zeit der Corona-Pandemie: der Dienst im Krankenhaus Beispiel für besonderen Einsatz zur Zeit der Corona-Pandemie: der Dienst im Krankenhaus  (ANSA)

D: Dank für Beistand in der Krise

Mit einem Dankesbrief haben sich drei Bischöfe an Mitarbeiter von Caritas, Beratungsstellen und Seelsorge-Einheiten gewandt: „Auf vielfältige Weise stehen Sie in dieser ganz und gar außergewöhnlichen Situation den Menschen bei“, heißt es in dem Schreiben der Bischöfe Stephan Burger, Franz-Josef Bode und Heiner Koch.


Mitarbeiter der Caritas, in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Beratungsstellen leisteten auch in dieser Zeit unermüdlich einen wichtigen Dienst, heißt es in dem Schreiben. Auch das Wirken der Telefon-, Gefängnis-, Behinderten-, Krankenhaus- und Notfallseelsorger sowie der Seelsorger in Seniorenheimen, Palliativstationen und im Hospiz würdigen die Bischöfe in ihrem Brief, der an diesem Dienstag veröffentlicht wurde: „Dass wir zum Schutz von alten und kranken Menschen auf Distanz gehen können, dass Ratsuchende dennoch weiterhin Gehör finden, machen Sie möglich.“

Zuwendung und Kreativität

Jede fachliche und menschliche Zuwendung, jede Idee zur Überwindung von Einsamkeit, Hilflosigkeit, Angst und Niedergeschlagenheit sei ein wichtiges Zeichen, schreiben die Bischöfe weiter. Deshalb sei der Dank in diesen Tagen so wichtig: „Von Herzen danken wir Ihnen allen, die Sie mit hohem Einsatz und oft auch mit Gefahr für die eigene Gesundheit ihren Dienst tun.“

Bischof Burger ist Vorsitzender der Caritaskommission, Bischof Bode Vorsitzender der Pastoralkommission und Bischof Koch Vorsitzender der Kommission Ehe und Familie in der Deutschen Bischofskonferenz.

(pm – pr)

 

07 April 2020, 11:01