Suche

Vatican News

Marx spricht mit Papst über Synodalen Weg

Kardinal Reinhard Marx war an diesem Montag zu einem Gespräch bei Papst Franziskus im Vatikan. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz hatte am Wochenende angekündigt, er wolle den Papst über die Erste Synodalversammlung des Synodalen Wegs der deutschen Kirche informieren.

Der Vatikan machte über die Gesprächsthemen, wie üblich, keine Angaben. In Frankfurt hat in den letzten Tagen das erste Gesprächsforum des Synodalen Wegs stattgefunden. Mit diesem Reformprojekt wollen deutsche Bischöfe und Laien vor allem auf die Missbrauchs-Skandale in der katholischen Kirche Deutschlands reagieren.

Noch vor Beginn des Synodalen Wegs hatte Franziskus einen Brief an die Kirche in Deutschland geschrieben. Darin wurde deutlich, dass er das Projekt mit einer Mischung aus Besorgnis und Ermutigung verfolgt. Der Präfekt der vatikanischen Bischofskongregation, Kardinal Marc Ouellet, hatte Kritik an einem ersten Entwurf zum Statut des Synodalen Wegs geäußert; diese Kritik konnte Kardinal Marx noch vor Beginn des Reformwegs offenbar ausräumen.

Der Münchner Erzbischof ist auch Leiter des vatikanischen Wirtschaftsrates. Er gehört außerdem zum Kardinalsrat des Papstes, der in der zweiten Februarhälfte erneut zusammentreten wird.

(vatican news – sk)
 

03 Februar 2020, 15:27