Suche

Vatican News
Ansicht von Augsburg Ansicht von Augsburg  (AFP or licensors)

Vatikan/D: Augsburg hat einen neuen Bischof

Bertram Meier folgt auf Konrad Zsdarsa. Wie das vatikanische Presseamt an diesem Mittwoch mitteilte, hat Papst Franziskus Meier zum neuen Bischof von Augsburg ernannt.

Bertram Meier war bisher stellvertretender Generalvikar und Domdekan der Diözese Augsburg. Der 1960 in Buchloe geborene Meier studierte zunächst in Augsburg, dann an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom Philosophie und Theologie und war auch Student am Päpstlichen Collegium Germanicum. Er erhielt die Priesterweihe am 10. Oktober 1985 in Rom und wurde in den Klerus von Augsburg inkardiniert. Danach setzte er seine Studien fort und schloss sie 1989 mit einem Doktorat in Theologie ab.

Meier war ein Jahr lang Kaplan in seiner Diözese, bevor er 1990 in die Päpstliche Diplomatenakademie eintrat. Ein Jahr später kehrte er in seine Diözese zurück und übernahm das Amt des Kaplans und dann das des Stadtpfarrers und Dekans in Neu-Ulm.

Meier hat auch schon im Vatikan gearbeitet: Von 1996 bis 2001 diente er in der Ersten Sektion des Staatssekretariats. Während dieser Zeit war er auch stellvertrender Rektor am Priesterkolleg „Campo Santo Teutonico“ und Professor für Theologie an der Päpstlichen Universität Gregoriana.

Im Jahr 2000 wurde er zum Domkapitular in Augsburg ernannt. 2009 wurde ihm der päpstliche Ehrentitel „Prälat Seiner Heiligkeit“ verliehen.

Nach seiner Rückkehr in die Diözese war er Präsident verschiedener Diözesankommissionen, und von 2007 bis 2014 auch Geistlicher Beauftragter der Freisinger Bischofskonferenz für das Landeskomitee der Katholiken in Bayern. 

Seit 2007 ist er Prediger der Augsburger Kathedrale und seit 2012 Domdekan der Diözese Augsburg. Darüber hinaus wurde er zum Bischofsvikar für Ökumene und interreligiösen Dialog ernannt. Seit 2018 schließlich ist er Direktor der Päpstlichen Diözesan-Missionsgesellschaften.

Da nach dem Rücktritt von Konrad Zdarsa das Bistum Augsburg keinen Bischof hatte, wählte ihn das Domkapitel im Juli 2019 zum Diözesanadministrator.

(vatican news – mg)

29 Januar 2020, 12:00