Suche

Vatican News
Papstbrief: Ein Zeichen der Wertschätzung des kirchlichen Lebens in Deutschland Papstbrief: Ein Zeichen der Wertschätzung des kirchlichen Lebens in Deutschland   (AFP or licensors)

Papstbrief an „pilgerndes Volk Gottes in Deutschland“ als Broschüre erschienen

Der Brief von Papst Franziskus an das „pilgernde Volk Gottes in Deutschland“ ist von der Deutschen Bischofskonfernz als Broschüre veröffentlicht worden. Das auf den 29. Juni datierte Papstschreiben sei ein „Zeichen der Wertschätzung des kirchlichen Lebens in Deutschland und aller katholischen Gläubigen“, teilte die Bischofskonferenz am Donnerstag in Bonn mit.

Die „orientierenden und ermutigenden Worte“ würden die von den deutschen Bischöfen angestoßene Reformdebatte der katholischen Kirche auf dem „Synodalen Weg“ begleiten, hieß es weiter.

Die Broschüre enthält neben den Papst-Worten auf 21 Seiten im Anhang die Erklärung „Ermutigung auf dem Synodalen Weg“ des DBK-Vorsitzenden Kardinal Reinhard Marx und des Präsidenten des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg. Erstmals in der jüngeren Geschichte hatte sich ein Papst in einem Brief an das „pilgernde Volk Gottes in Deutschland“ gewandt.

Reform im Geist der Einheit

In dem Papier lobt Franziskus das Engagement und die Reformanstrengungen der deutschen Katholiken. Zugleich mahnt der Papst die Einheit mit der Weltkirche an. Leitkriterium der Erneuerung müsse die Evangelisierung sein. Der Brief hatte in Deutschland teils sehr unterschiedliche Deutungen hervorgerufen.

(kna-skr)
 

19 September 2019, 16:26