Suche

Vatican News
Pater Bernd Hagenkord, hier vor einem Radiomikrofon Pater Bernd Hagenkord, hier vor einem Radiomikrofon 

D: Hagenkord wird geistlicher Begleiter bei „synodalem Weg”

Jesuitenpater Bernd Hagenkord und Maria Boxberg von der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL) werden die geistliche Begleitung des „synodalen Weges" übernehmen. Das bestätigte der Sprecher der Deutschen Bischofskonferenz, Matthias Kopp, am Freitag auf Anfrage der Katholischen Nachrichten-Agentur.

Da die geplante Reformdebatte der katholischen Kirche ein geistlicher Weg sein soll, haben sich die Bischofskonferenz und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) darauf verständigt, geistliche Begleiter für den Prozess zu berufen.

Hagenkord leitete zehn Jahre lang die deutschsprachige Abteilung von Radio Vatikan. Vor wenigen Wochen kehrte er nach Deutschland zurück und wird ab Herbst in München die Leitung einer Jesuitenkommunität übernehmen.

Maria Boxberg ist im Vorstand der CGL-Nationalgemeinschaft. Ihre Mitglieder treffen sich regelmäßig in Gruppen, um sich über das eigene Leben auszutauschen und sich gegenseitig im Glauben zu unterstützen. Die Gemeinschaft orientiert sich unter anderem an Ignatius von Loyola (1491-1556), dem Gründer des Jesuitenordens.

(kna – gs)

27 September 2019, 18:38