Cerca

Vatican News
Der FC Bayern Kids Club organisert Fußballcamps für Kinder Der FC Bayern Kids Club organisert Fußballcamps für Kinder  (ANSA)

Österreich: FC Bayern und P&G unterstützen Wiener Caritas-Kinder

Das Projekt „FamilienChancen“ der Caritas der Erzdiözese Wien geht in die zweite Saison. In diesem Jahr fließen die mit dem Projekt erzielten Spenden in vom FC Bayern Kids Club organisierte Fußballcamps für Kinder aus sozial benachteiligten Familien.

Finanziert wird das Projekt über den Kauf von Produkten des Herstellers „Procter & Gamble“ (P&G), gab am Montag die Caritas bekannt, welche für die Auswahl der Teilnehmer der Fußball-Camps zuständig ist. Im Zeitraum vom 9. September bis zum 31. Dezember fließt bei jedem Kauf eines Produktes der Marken Ariel, Lenor, Pampers, head&shoulders, blend-a-med, Oral-B oder Gilette bei teilnehmenden Händlern in Österreich je 1 Cent in die Finanzierung der Fußballcamps, bis zu einem Gesamtwert von 30.000 Euro.

„Der Alltag von Familien, Müttern und Vätern, die gerade so über die Runden kommen, ist meist von Sorgen und Ängsten geprägt. Wir danken daher P&G und dem FC Bayern München sehr herzlich, dass sie Kindern aus diesen Familien einen solchen Tag ermöglichen“, sagte Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas der Erzdiözese Wien, in der Aussendung. Auch Raimond Aumann, Direktor der Fan- und Fanclubbetreuung des FC Bayern München, bekräftigte seine Unterstützung und bezeichnete den Sport als „gute Schule für die Entwicklung jedes Kindes“.

(kap - cr)

27 August 2019, 12:17