Suche

Vatican News
Im Bundestag ist die AfD vertreten, hier die beiden Fraktionsvorsitzenden. Aber beim Kirchentag ist die Partei nicht dabei Im Bundestag ist die AfD vertreten, hier die beiden Fraktionsvorsitzenden. Aber beim Kirchentag ist die Partei nicht dabei  (ANSA) Leitartikel

Kirchentag und AfD: Keine Toleranz der Intoleranz? Ein Kommentar

Kirche, wie hältst du es mit dem Populismus? Die Frage stellt sich vor allem, wenn es um Institutionen geht, also Kirche und Parteien. Es ist immer so eine Sache mit der Politik und dem Glauben. Kreuze in Büros, Kirchenasyl, da kreuzt man gerne mal die Klingen. Nirgendwo wird es aber so deutlich und auch so unsicher wie bei der Frage, ob man nun die AfD einlädt zu Kirchen- oder Katholikentag. Dialog mit der AfD?, das ist hier die Frage.

Der evangelische Kirchentag hat sich dagegen entschieden, die AfD wehrt sich. Und auch die Christen sind sich nicht eins. Pater Bernd Hagenkord kann die Begründung des Kirchentages nachvollziehen. Hier ist Abgrenzung nötig. „Keine Toleranz der Intoleranz“ sagt der Kirchentag in seiner Beschlussbegründung.

Lesen Sie hier seinen Beitrag zu Kirchentag und AfD in seinem Blog.

(vatican news)

 

18 Juni 2019, 11:17