Cerca

Vatican News
Wird vom Kinderschutzgipfel in Rom berichten: DBK-Vorsitzender Kardinal Reinhard Marx Wird vom Kinderschutzgipfel in Rom berichten: DBK-Vorsitzender Kardinal Reinhard Marx  (ANSA)

Deutsche Bischöfe tagen vom 11. bis 14. März in Lingen

Die katholischen deutschen Bischöfe werden bei ihrer kommenden Frühjahrsvollversammlung erneut Fragen der Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs in der Kirche besprechen. Das gab die Bischofskonferenz an diesem Mittwoch bekannt. Vom 11. bis 14. März versammeln sich die Bischöfe dazu im niedersächsischen Lingen.

Es gehe bei der Vollversammlung auch um eine Beratung der Ergebnisse des Treffens der Vorsitzenden aller Bischofskonferenzen in Rom im Februar, hieß es in der Mitteilung weiter; ein Studientag zum Thema „Die Frage nach der Zäsur“ soll sich in diesem Zusammenhang mit „übergreifenden Fragen, die sich gegenwärtig stellen“, beschäftigen.

Ein Gast aus San Salvador

Bei den angekündigten Pressegesprächen werden sich die Bischöfe auch zur Frage nach Frauen in kirchlichen Leitungsfunktionen äußern. Als Gast der Beratungen wird der salvadorianische Kardinal Gregorio Rosa Chavez angekündigt. Sein Land steht im Mittelpunkt der diesjährigen Fastenaktion der katholischen Kirche in Deutschland, die am 10. März in Köln eröffnet wird.

(pm - cs)

20 Februar 2019, 14:01