Cerca

Vatican News
Willkommensfeier in Panama für die ersten Gäste des Weltjugendtages Willkommensfeier in Panama für die ersten Gäste des Weltjugendtages  (ANSA)

Schweiz: 160 Jugendliche beim Weltjugendtag in Panama

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Weltjugendtag aus der Eidgenossenschaft sind größtenteils bereits in Panama eingetroffen. Zwei Gruppen Jugendlicher und junger Menschen reisten in den vergangenen Tagen nach Mittelamerika.

Aus der Schweiz haben sich insgesamt rund 160 Teilnehmer angemeldet. Mit dabei sind auch die beiden Weihbischöfe Alain de Raemy und Marian Eleganti. Weihbischof de Raemy ist der Jugendbischof in der Schweiz und hatte als Beauftragten der Schweizer Bischofskonferenz an der Jugendsynode im vergangenen Oktober im Vatikan teilgenommen. Eleganti begleitet die Deutschweizer Gruppe auf Wunsch von Jugendbischof Alain de Raemy. Dieser wird mit den jungen Leuten aus der Westschweiz und dem Tessin unterwegs sein.

Aufbauend und erfrischend

Die Teilnahme am Weltjugendtag sei für ihn sehr aufbauend und erfrischend, sagt der Jugendbischof gegenüber kath.ch. Er wird vom 17. Januar bis zum 28. Januar unterwegs sein, zuerst im Bistum Bocas del Toro am Karibischen Meer und anschließend in Panama-Stadt, wo das eigentliche Treffen stattfindet.

Die Feier der Gottesdienste soll dabei nicht zu kurz kommen. So gibt es für die Schweizer Teilnehmenden Gebetsandachten, täglich eine Eucharistiefeier und das Angebot der Beichte. De Raemy ergänzt: „Ich kann aus Erfahrung sagen: im Herzen der Jugendlichen bewegt sich Einiges bei einer solchen außerordentlichen Lebens- und Glaubenserfahrung!“

(kath.ch – mg)

14 Januar 2019, 09:41