Cerca

Vatican News
Bischof Kohlgraf (l.)  bei einer Predigt im Mainzer Dom Bischof Kohlgraf (l.) bei einer Predigt im Mainzer Dom  (ANSA)

„Die Zeit des Einzelkämpfers ist vorbei“

Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf hat dazu aufgerufen, für Fragen der Ausbildung und Begleitung von Seelsorgern zukunftsweisende Lösungen zu suchen.

„Das Bild vom leitenden, alles auf sich beziehenden Einzelkämpfer an der Spitze einer Pfarrei oder einer pastoralen Einheit funktioniert schon lange nicht mehr, auch wenn es in manchen Köpfen und in der Praxis noch leben mag.“ Das sagte Kohlgraf am Freitag in einer Predigt in Mainz.

Seelsorger müssten „ein echtes Interesse und eine Nähe zum Menschen“ haben, so Kohlgraf. „Ich kann mir niemanden im kirchlichen Dienst vorstellen, der nicht interessiert gesellschaftliche und politische Fragen verfolgt, und gleichzeitig mit echtem Interesse seinen Mitmenschen begegnet. Glaubensweitergabe ist Beziehungsarbeit.“

Wir Priester reden untereinander kaum über unseren Glauben...

Um Glauben als Beziehungsgeschehen zu gestalten, „brauchen wir Menschen, die ihren Glauben und damit Gott und das Evangelium nicht als Besitz betrachten, die vielmehr fähig sind zur Weiterentwicklung, zur Spurensuche, die neugierig fragen und suchen, die ihrem ‚unruhigen Herzen’ (Augustinus) folgen“.

Wörtlich sagte Kohlgraf: „Fünfundzwanzig Jahre bin ich Priester und habe immer wieder auch traurig wahrgenommen, dass wir untereinander kaum über unseren persönlichen Glauben reden können oder wollen. Wie können wir es dann von unseren Gläubigen erwarten?“

Nicht nur Zusammenlegungen, sondern innovative Ideen gefragt

Der Bischof ging in seiner Predigt auch auf die Frage nach der künftigen Gestaltung der Priester- und Seelsorgerausbildung ein. Wörtlich sagte er: „Ich sehe keine Lösung darin, die Qualitätssicherung vorwiegend in der Größe von Seminarkollegien zu definieren.“ Jetzt seien „innovative Ideen“ gefragt, statt „bei einer bestimmten pastoralen Logik zu bleiben“.

Es könne „im Bereich von Studium, Aus- und Weiterbildung nicht allein um Zusammenlegung und Konzentration gehen“, so Kohlgraf.

(pm mainz – sk)
 

09 Dezember 2018, 11:23