Cerca

Vatican News
Neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer Neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer 

D: Kirchenvertreter gratulieren Kramp-Karrenbauer

Vertreter der katholischen Kirche haben Annegret Kramp-Karrenbauer zu ihrer Wahl als neue CDU-Vorsitzende gratuliert. Die 56-jährige Saarländerin sei „stark in der katholischen Kirche beheimatet".

Das sagte der Vertreter der katholischen Bischöfe in Berlin, Karl Jüsten, am Freitagabend dem Kölner Domradio. Jüsten fügte hinzu, Kramp-Karrenbauer wisse genau, wo der Partei der Schuh drücke. Zudem kenne sie sehr viele Themen, die die Menschen und die Kirche bewegten.

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) wünschte via Twitter „Glück, Erfolg, Freude und über allem Gottes Segen". Kramp-Karrenbauer ist selbst Mitglied im höchsten Gremium der katholischen Laien in Deutschland.

Die Politikerin war zuvor auf dem CDU-Parteitag in Hamburg im zweiten Wahlgang zur neuen Vorsitzenden gewählt worden. Ihr Herausforderer Friedrich Merz unterlag Kramp-Karrenbauer mit 35 Stimmen weniger knapp. Jens Spahn war bereits im ersten Wahlgang ausgeschieden.

Glückwünsche von Juden und Muslimen

Nach ihrer Wahl erhielt Kramp-Karrenbauer am Freitag auch Glückwünsche von Vertretern der Juden und Muslime in Deutschland. „Ich bin zuversichtlich, dass die CDU unter der Führung ihrer wahlkampferprobten neuen Vorsitzenden den Status als Volkspartei bestätigen und festigen kann, der für die Stabilität unserer Demokratie so wichtig ist", erklärte die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch.

“ Entschlossenes Vorgehen gegen die AfD ”

Die ehemalige Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland fügte hinzu, sie wünsche sich von Kramp-Karrenbauer ein „entschlossenes Vorgehen" gegen die AfD und deren „menschenfeindliche sowie oft genug antisemitischen Äußerungen". 

Auch der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, äußerte sich positiv zu dem Sieg der Saarländerin. Mazyek twitterte: „Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen für die Arbeit in der Partei und für unser Land."

(kna - hs)

08 Dezember 2018, 13:15