Beta Version

Cerca

Vatican News
Schreiben - ist das einfacher oder schwerer geworden? Schreiben - ist das einfacher oder schwerer geworden?  (AFP or licensors)

D: Qualitätsjournalismus wird wichtiger, sagt Medienbischof

Nach Ansicht des deutschen katholischen Medienbischofs Gebhard Fürst wird kritischer und unabhängiger Qualitätsjournalismus immer wichtiger.

„Die vielen ungeprüften, frei erfundenen und fahrlässig recherchierten Informationen von unklarer Herkunft in den sozialen Medien machen Journalismus noch unverzichtbarer als früher", sagte Fürst laut deutscher Katholischer Nachrichten-Agentur KNA am Donnerstagabend bei der Verleihung des Katholischen Medienpreises in Frankfurt: „Dafür sind die Qualitätsmedien als Kitt unserer Gesellschaft, gerade in bewegten Zeiten, notwendig und sogar unersetzlich."

Der Bischof von Rottenburg-Stuttgart und Vorsitzende der Publizistischen Kommission der Deutschen Bischofskonferenz betonte außerdem, wie wichtig Recherche und Transparenz im Journalismus seien: „Den Ereignissen auf den Grund gehen, nachforschen und selbst das scheinbar Nebensächliche hinterfragen und aufspüren. Das Verborgene aufdecken und öffentlich machen." Dabei, so Fürst weiter, gehe es auch, aber nicht ausschließlich um die großen Skandale: „Ich meine ebenso das Entdecken und Erzählen von Menschen, die Schicksalhaftes erleben, Besonderes können oder leisten."

(kap – gs)

05 Oktober 2018, 11:06