Cerca

Vatican News
Archivbild: Bischof Kohlgraf bei der Beerdigung von Kardinal Lehmann Archivbild: Bischof Kohlgraf bei der Beerdigung von Kardinal Lehmann  (ANSA)

D: Mainzer Bischof will breite Diskussion über Kommunionempfang

Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf will in seiner Diözese eine breite Diskussion über konfessionsverbindende Ehen und die gemeinsame Teilnahme an der Eucharistie anstoßen. Dazu will er zu regionalen Gesprächstagen einladen, wie Kohlgraf am Freitagabend bei der Diözesanversammlung in Mainz ankündigte.

„Mir ist wichtig, dass sich sowohl Befürworter als auch Kritiker äußern können“, fügte er hinzu. Ein entsprechendes, von der Deutschen Bischofskonferenz erarbeitetes Grundsatzpapier solle „für das Bistum Mainz funktionstüchtig“ gemacht werden. Nach dem geplanten bistumsweiten Dialog will er im nächsten Jahr entsprechende Seelsorge-Leitlinien veröffentlichen.

Die deutschen Bischöfe hatten zuletzt eine Handreichung zum Thema beschlossen. Laut dem mit Dreiviertelmehrheit verabschiedeten Papier („Mit Christus gehen – Der Einheit auf der Spur“) könnten evangelische Ehepartner im Einzelfall und unter bestimmten Voraussetzungen die Kommunion empfangen. Bislang ist die Teilnahme an der Eucharistie Katholiken vorbehalten. Nach intensivem Ringen, auch mit Rom, verständigten sich die Bischöfe darauf, den Text als Orientierungshilfe und nicht als verbindliches Dokument zu veröffentlichen. Damit entscheidet jeder Bischof selbst über den konkreten Umgang mit dem Thema in seiner Diözese.

(kna – mg)

22 September 2018, 11:52