Beta Version

Cerca

Vatican News
Blick auf den Petersplatz Blick auf den Petersplatz  

Ministrantenwallfahrt: Vatican News überträgt Papstaudienz

Etwa 80.000 Ministranten versammeln sich morgen zur Papstaudienz auf dem Petersplatz. Ab 18.15 Uhr übertragen wir die Audienz mit Kommentar in deutscher Sprache.

Die Audienz mit Abendgebet ist der Höhepunkt der Ministrantenwallfahrt vom 30. Juli bis zum 3. August. Es werden etwa 80.000 Jugendliche aus aller Welt auf dem Petersplatz erwartet. Bereits am Nachmittag finden sich die Ministranten dort zum Vorprogramm ein. Papst Franziskus begrüßt die Ministranten offiziell um 18.30 Uhr. Der Beginn kann sich allerdings um wenige Minuten nach vorne oder nach hinten verschieben. 

Auch die Ministranten auf dem Petersplatz können daran teilhaben: Die App „Vatican-Audio“ überträgt die Begegnung live mit deutscher Übersetzung und Kommentar. Sie kann aus dem Apple-Store oder aus dem Google Play-Store heruntergeladen werden. 

Ministranten überreichen Pilgerzeichen 

 

Am Abend begrüßt zunächst Bischof Dr. Ladislav Nemet, der Präsident des internationalen Ministrantenbundes Coetus Internationalis Ministrantium (CIM), in der Mitte der Pilger Papst Franziskus. Im Anschluss überreicht er ihm gemeinsam mit vier Ministranten das Pilgerzeichen: das einzige Pilgertuch in weiß mit Aufdruck des Wallfahrtsmottos „Suche Frieden und jage ihm nach" sowie des Wappens des Heiligen Stuhls. Papst Franziskus richtet daraufhin die Worte an die jugendlichen Pilger auf dem Petersplatz. 

Der Papst im Dialog mit Jugendlichen 

 

Um etwa 18:45 beginnt ein katechetisches Gespräch zwischen Franziskus und fünf Ministranten. Thema soll die Verbindung von Glaube und Leben der Jugendlichen in ihrem Dienst als Ministranten sein. Die Fragen der Jugendlichen werden in ihrer jeweiligen Muttersprache gestellt und von einer Moderatorin ins Englische übersetzt. 

Die Jugendlichen werden mit dem Papst nicht nur ins Gespräch kommen, sondern auch gemeinsam beten. Die Vesper beginnt um etwa 19 Uhr. Dort werden Momente der Stille gehalten und gemeinsam die internationale Fassung des Wallfahrtsliedes gesungen. 

Zum Abschluss der Audienz sendet der Papst eine Grußbotsschaft über die App "goRome!" in die Welt hinaus. Franziskus selbst wird die Nachricht abschicken. Die Begegnung auf dem Petersplatz dauert etwa zwei Stunden. 

(vatican news - bw) 

 

 

30 Juli 2018, 15:50