Beta Version

Cerca

Vatican News
Die heilige Kommunion Die heilige Kommunion 

D: Versöhnliche Signale aus Passau im Kommunionstreit

Im Kommunionstreit der deutschen Bischöfe sendet der Passauer Bischof Stefan Oster versöhnliche Signale an die Mehrheit. Aus seiner Sicht gibt es „keine Gewinner und Verlierer“. In einem Interview mit der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) wagte Oster am Wochenende einen Ausblick, wie es jetzt weitergehen könnte.

So sollten die Bischöfe sich „miteinander ehrlich fragen, was in den vergangenen Wochen gut und was weniger gut gelaufen ist“. So sollten die Bischöfe sich „miteinander ehrlich fragen, was in den vergangenen Wochen gut und was weniger gut gelaufen ist“. Er sei „dem Heiligen Vater dankbar, dass er unser Anliegen gehört hat - und die für uns wesentlichen Punkte klar beantwortet hat“, so Bischof Oster. Das Thema habe weltkirchliche Relevanz und berühre nicht nur pastorale, sondern Glaubensfragen. Weitere Klärungen sollten „mit Hilfe der römischen Dikasterien erfolgen, zum Beispiel, wie eng oder weit ein für diese Fragen relevanter Paragraf des Kirchenrechts ausgelegt werden kann und welchen Spielraum dann ein Diözesanbischof für die Anwendung hat“, so Bischof Oster.

(kna – mg)

10 Juni 2018, 14:23