Beta Version

Cerca

VaticanNews
Unser Filmtipp: Augenblicke: Gesichter einer Reise Unser Filmtipp: Augenblicke: Gesichter einer Reise 

Unser Filmtipp: Augenblicke: Gesichter einer Reise

Die 90-jährige Filmemacherin Agnès Varda und der Street-Art-Künstler JR reisen mit einem Fotomobil durch das ländliche Frankreich.

Dabei treffen sie Menschen, lassen sich ihre Geschichten erzählen und halten deren Gesichter in überlebensgroßen Ausdrucken an Häuserfassaden und Mauern fest. In dem von großer Leichtigkeit getragenen Dokumentarfilm reihen sich vignettenhafte Porträts und Szenen einer während dieser Tour entstandenen Freundschaft aneinander, wobei sich mitunter auch ein Gefühl leiser Melancholie breitmacht. Ein einfühlsames, von einem leichten Schalk getragenes Road Movie, in dem unterschwellig auch das Bewusstsein der eigenen Vergänglichkeit mitverhandelt wird. – Sehenswert ab 14. (FilmDienst)
Hier zur Rezension

31 Mai 2018, 16:10