Cerca

Vatican News
Bundeskanzlerin Merkel freut sich über SPD-Votum Bundeskanzlerin Merkel freut sich über SPD-Votum  (AFP or licensors)

D: Laienrat begrüßt Zustimmung für große Koalition

Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, freut sich darüber, dass „engagierte Christen“ in der neuen Bundesregierung arbeiten werden.

Die SPD-Mitglieder haben sich am Wochenende für die große Koalition ausgesprochen. Damit könnte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bereits in der kommenden Sitzungswoche, die am 12. März beginnt, erneut gewählt werden. Rund 463.000 SPD-Mitglieder waren zur Wahl aufgerufen.

Das ZdK begrüßt das SPD-Votum für eine Neuauflage der großen Koalition. „Es wird auch auf internationaler Ebene Zeit, dass Deutschland wieder mit einer handlungsfähigen und nicht nur einer geschäftsführenden Regierung auftreten kann“, sagte ZdK-Präsident Sternberg am Sonntag der Katholischen Nachrichten-Agentur. Er zeigte sich erfreut, dass mit der Entscheidung „auf beiden Seiten der Koalition engagierte Christen ihre Arbeit aufnehmen können“. Im Besonderen bezog er sich auf die Zdk-Mitglieder in Spitzenämtern Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Andrea Nahles (SPD), Julia Klöckner (CDU), Barbara Hendricks (SPD) und Monika Grütters (CDU).

(kna/domradio – mg)

05 März 2018, 13:42