Beta Version

Cerca

Vatican News
Assisi, Heimat des Heiligen Franziskus Assisi, Heimat des Heiligen Franziskus  (Ossevatore Romano)

Schweiz: Franziskusforscher Oktavian Schmucki ist tot

Er galt als einer der bedeutendsten Franziskusforscher: Der Schweizer Kapuziner Oktavian Schmucki widmete sein ganzes Leben der Wissenschaft und Seelsorge auf den Spuren seines Ordenspatrons.

Der Schweizer Kapuziner und Ordenshistoriker Oktavian Schmucki ist tot. Der Ordensmann starb am Montag im Alter von 90 Jahren in Luzern, teilte die Schweizer Kapuzinerprovinz mit. Schmucki war seit 1947 Mitglied des Ordens und forschte von 1956 bis 1997 an dessen Historischen Institut in Rom. Danach verbrachte er seinen Lebensabend im Kloster Wesemlin in Luzern.

Schwerpunkt von Schmuckis Arbeit war die Forschung über den heiligen Franziskus. Auf diesem Gebiet gilt er als einer der bedeutendsten Kirchenhistoriker. Besonders hat er sich der Spiritualität des Ordensgründers gewidmet. Neben seiner wissenschaftlichen Arbeit in Rom legte er stets Wert auf die Seelsorge.

(kath.ch – mg)

15 Februar 2018, 12:14