Beta Version

Cerca

VaticanNews
Junge Menschen bereiten sich darauf vor, die Jugendsynode 2018 zu begleiten Junge Menschen bereiten sich darauf vor, die Jugendsynode 2018 zu begleiten  (Synod2018)

D: Bischof Oster und BDKJ nähern sich an

Zwischen dem katholischen Jugend-Dachverband BDKJ und dem für Jugendseelsorge zuständigen Bischof Stefan Oster gibt es weitere Signale der Entspannung.

Der BDKJ-Vorsitzende Thomas Andonie sagte am Dienstag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz von Bischöfen und Jugendvertretern, zwischen seinem Verband und Oster gebe es viele Gemeinsamkeiten, aber auch weiterhin unterschiedliche Vorstellungen. Darüber sei man im Gespräch.

Oster erklärte, es sei bekannt, dass er mitunter pointiert formuliere. Er wolle aber nicht polarisieren, sondern diskutieren und zum Gespräch über Glaubensfragen anregen. Ausdrücklich unterstützte der Passauer Bischof die BDKJ-Forderung nach einer zahlenmäßig gleichberechtigten Teilnahme von Jugendlichen bei der geplanten Welt-Jugendsynode im Vatikan.

Im Mai 2017 hatte es beim Antrittsbesuch Osters bei der Hauptversammlung des BDKJ eine öffentliche Verstimmung gegeben. Oster kritisierte damals, die Jugendverbände verbreiteten eine „Light-Version des Evangeliums“ und sprach von einer „Karikatur von Theologie“ in einem BDKJ-Positionspapier. Er betonte: „Wir sind nicht zuerst Politik, wir sind zuerst Kirche“.

(kna - cs)

20 Februar 2018, 16:57