Beta Version

Cerca

VaticanNews
Bibel Bibel 

D: Heilsame Irritationen der neuen Einheitsübersetzung

Durch die Neufassung der Einheitsübersetzung seien „heilsame“ Irritationen entstanden, die zum Nachdenken anregen. So verteidigt Michael Theobald, der Vorsitzende des Katholischen Bibelwerks in Stuttgart, die überarbeitete Übersetzung in einem Beitrag in der „Herder Korrespondenz“.

Er hoffe, dass sie die Kraft besitze, der Erneuerung der Menschen und der Kirche zu dienen. Jesuitenpater Klaus Mertens hatte ebenfalls in der „Herder Korrespondenz“ „Verschlimmbesserungen“ und „Fehlleistungen“ bei der Übersetzung angemahnt. Er plädierte dagegen, die neue Übersetzung zur Verbindlichen zu machen.

(kap)

27 Dezember 2017, 15:52