Beta Version

Cerca

VaticanNews
Erzbischof Stefan Heße Erzbischof Stefan Heße 

D: Erzbistum Hamburg ist überschuldet

Einen Fehlbetrag von 79 Millionen Euro weist die Jahresbilanz 2017 des Erzbistums Hamburg auf.

Wie die FAZ berichtet, würde die bilanzielle Überschuldung - bei unverändert fortgeschriebenem Wirtschaftsplan – innerhalb von 4 Jahren auf 353 Millionen Euro ansteigen. Grund für die Fehlbeträge seien vor allem ungedeckte Pensionsverpflichtungen für die Angestellten des Katholischen Schulverbandes sowie ein Stau bei der Instandsetzung und – haltung von Gebäuden. Erzbischof Stefan Heße kündigte ein Umdenken an, um in Zukunft mit weniger Geld eine lebendige Kirche zu sein.

(faz)

13 Dezember 2017, 13:00