Cerca

Vatican News
Deutschland Deutschland 

D: Berliner Bischof gegen Abwertung homosexueller Paare

Der Berliner Erzbischof Heiner Koch hat eine Mitschuld der Kirche an der Missachtung homosexueller Partnerschaften eingeräumt. Bei der „Ehe für alle“ sei für viele Menschen die Wertschätzung für gleichgeschlechtliche Liebe das Hauptziel gewesen.

Dahinter stünden Erfahrungen, diese Wertschätzung nicht erlebt zu haben. Dass die Kirche da auch Schuld habe, sei unstrittig, so Koch. Der Erzbischof äußerte sich dazu in einem Interview des Berliner „Tagesspiegel“, das am Freitag vorab veröffentlicht wurde. Koch wandte sich zugleich dagegen, den Ehebegriff auch auf gleichgeschlechtliche Liebesbeziehungen auszudehnen. Nach katholischem Verständnis sei eine Ehe die Verbindung zwischen Mann und Frau, die Eltern werden wollen. Koch leitet die Kommission für Ehe und Familie der Deutschen Bischofskonferenz.

(kna, sh)

22 Dezember 2017, 14:04